Sollten Sie Airbnb-Aktien kaufen, nachdem Wells Fargo sein Kursziel anhob?

By: Stanko Iliev
Stanko Iliev
Stanko widmet sich der Aufgabe, Investoren mit relevanten Informationen zu versorgen, die sie für ihre Investitionsentscheidungen nutzen können. Er… read more.
on Jun 16, 2021
  • Wells Fargo hob sein Kursziel für Airbnb nach dem Ergebnisbericht für das 1. Quartal auf 200$ an
  • Wenn der Kurs über 160$ steigt, könnte das nächste Ziel bei etwa 170$ liegen
  • Viele positive Erwartungen sind bereits in den Aktienkurs eingepreist

Die Aktien von Airbnb, Inc (NASDAQ: ABNB) steigen in den letzten Wochen, und das technische Bild deutet darauf hin, dass der Preis diesen Monat einen Widerstand von 160$ erreichen könnte. Airbnb wird von Reiseerholungen profitieren, aber dieses Unternehmen ist zum aktuellen Aktienkurs nicht unterbewertet.

Fundamentale Analyse: Wells Fargo hob sein Kursziel für Airbnb auf $200 an

Airbnb betreibt einen Online-Marktplatz für Unterkünfte, hauptsächlich Gastfamilien für Ferienwohnungen und Tourismusaktivitäten. Das Unternehmen hat seinen Sitz in San Francisco und seine Plattform ist über die Website und die mobile App zugänglich.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Airbnb-Aktien werden weiterhin unterstützt, nachdem das Unternehmen im vergangenen Monat seine Ergebnisse für das erste Quartal bekannt gab. Der Gesamtumsatz stieg im Jahresvergleich um 5,4% auf 886,9 Mio. $, während der GAAP-EPS -1,95$ betrug (-0,81$).

Es ist wichtig zu erwähnen, dass das Unternehmen im ersten Quartal 2021 mehr als 10 Mrd. $ an Buchungen verzeichnete, was einer Steigerung von über 50% gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres entspricht. Wells Fargo hob sein Kursziel für Airbnb nach dem Ergebnisbericht für das erste Quartal auf 200$ an, da es glaubt, dass das Unternehmen für den Erfolg im Jahr 2021 und darüber hinaus gut positioniert ist.

Airbnb hat starke Ergebnisse im ersten Quartal erzielt, die unserer Meinung nach die positive Dynamik des Unternehmens beim Ausstieg aus der Pandemie zeigen. Wir sehen Airbnb als das wahrscheinlich stärkste Angebot für die Zukunft der Tele- und Hybridarbeit und da die Aktie jetzt unter dem IPO-Preis von ABNB und deutlich unter unserem Kursziel gehandelt wird, sehen wir das Risiko-Rendite-Verhältnis auf dem aktuellen Niveau als attraktiv an, berichtet Wells Fargo.

Mit Blick auf die Zukunft hat Airbnb starke Wachstumsaussichten, aber mit einer Marktkapitalisierung von 90,30 Mrd. $ können wir feststellen, dass diese Aktie nicht unterbewertet ist. Das EBITDA des Unternehmens ist negativ, der Buchwert pro Aktie liegt bei rund 5$ und viele positive Erwartungen sind bereits im Aktienkurs enthalten.

Technische Analyse: 160$ stellt das erste Widerstandsniveau dar

Technisch gesehen könnten die Airbnb-Aktien im Juni über das aktuelle Kursniveau steigen, aber das Risiko-Ertrags-Verhältnis ist für Value-Investoren nicht attraktiv genug.

Datenquelle: tradingview.com

Die Airbnb-Aktie ist in den letzten Wochen auf dem Vormarsch, und der positive Trend bleibt vorerst intakt. Wenn der Kurs über 160$ steigt, könnte das nächste Ziel bei etwa 170$ liegen. Sinkt der Kurs jedoch unter das Unterstützungsniveau von 140$, wäre dies ein eindeutiges „Verkauf“-Signal.

Zusammenfassung

Die Airbnb-Aktie wird weiterhin unterstützt, da Wells Fargo sein Kursziel nach den Ergebnissen des ersten Quartals auf 200$ angehoben hat. Wells Fargo glaubt, dass das Unternehmen für den Erfolg im Jahr 2021 und darüber hinaus gut positioniert ist. Airbnb wird von der Erholung der Reisebranche profitieren, aber das Unternehmen ist beim aktuellen Aktienkurs nicht unterbewertet.

Investieren Sie in Krypto, Aktien, ETFs & mehr in wenigen Minuten mit unserem bevorzugten Broker, eToro
7/10
67% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld