MakerDAO ist jetzt vollständig dezentralisiert

By: Daniela Kirova
on Jul 21, 2021
  • In den nächsten Monaten wird sich die Maker Foundation, ihr Führungsgremium, auflösen
  • Assets von mehr als 8 Mrd. $ sind in Smart Contracts von Maker Protocol gesperrt
  • Der methodische Ansatz der Stiftung ist der Grund für den hervorragenden Ruf von Maker

MakerDAO (MKR/USD) hat den Weg zur Dezentralisierung abgeschlossen, erfuhr Invezz aus ihrem Blog. Die Währung wurde autark mit seiner globalen Community jetzt verantwortlich für jeden Aspekt des Maker-Protokolls und eine Reihe von Core Units von Governance genehmigt, um alle Bereiche der Arbeit innerhalb der DAO effizient zu organisieren. In den nächsten Monaten wird sich die Maker Foundation, ihr Führungsgremium, auflösen.

Mehr als 8 Mrd. $ an Assets in Smart Contracts des Maker Protocols

Maker wurde von einer DAO, die von einer Handvoll ehrgeiziger Einzelpersonen gegründet wurde, zu einer Stiftung, die für ein einzigartiges Projekt verantwortlich ist. Die Stiftung war so konzipiert, dass sie nur vorübergehend existiert und funktioniert. Ihre Rolle war die Schaffung einer selbst-operierenden und selbst-verwalteten DAO. Heute ist Maker genau das. Der Zyklus ist vollendet. Die Anzahl der im Umlauf befindlichen Dai übersteigt 5 Milliarden. Assets von mehr als 8 Mrd. $ sind in Smart Contracts des Maker Protocols gesperrt.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Rune Christensen, CEO der Maker Foundation, schreibt:

Von Anfang an haben alle Beteiligten von Maker unermüdlich daran gearbeitet, einen Rahmen für die wissenschaftliche Steuerung zu entwickeln und eine Infrastruktur für eine neue Generation von offenen Finanzdienstleistungen zu schaffen, die von jedem, überall und jederzeit genutzt werden können. Wir alle hofften auf Erfolg, wussten aber, dass dieser niemals garantiert werden würde. Uns war klar, dass nur eine sehr unabhängige, leidenschaftliche und engagierte Maker-Community den Erfolg am Ende möglich machen konnte. Und das hat sie geschafft.

Annahme von Governance-Verantwortung

Die globale Maker-Community nahm die Governance-Verantwortung mit jedem nächsten philosophischen und technologischen Meilenstein, der im Laufe der Jahre gesetzt wurde, sehr ernst. Menschen auf der ganzen Welt kamen zusammen, um über jedes Konzept, die UX, die Durchführbarkeit und die möglichen Konsequenzen jedes Moduls zu sprechen. Die vollständige Dezentralisierung war die ganze Zeit das ultimative Ziel. Immer wieder unterstützte die Maker-Community die Bemühungen der Maker Foundation, langsam und methodisch zu arbeiten, anstatt den Code zu überstürzen. Diese Praxis ist der Grund für den hervorragenden Ruf des Unternehmens für sorgfältige und akribische Fortschritte, die nach gründlichen Tests und Audits erzielt werden.

Community soll alle zukünftigen Entwicklungen bestimmen

Der Betrieb und die Entwicklung des Maker Protocols und der DAO werden in Zukunft ausschließlich von Community-Mitgliedern bestimmt, die alle nur die Vorteile der digitalen Währung weltweit verbreiten wollen.

Investieren Sie in Krypto, Aktien, ETFs & mehr in wenigen Minuten mit unserem bevorzugten Broker, eToro
7/10
67% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld