Peter Schiff prognostiziert weiteren Abwärtstrend im Bitcoin trotz seiner jüngsten Erholung

By: Jinia Shawdagor
Jinia Shawdagor
Jinia ist eine Kryptowährungs- und Blockchain-Enthusiastin mit Sitz in Schweden. Sie liebt alles Positive, Reisen und Freude und Glück… read more.
on Jul 21, 2021
  • Laut dem Börsenmakler könnte BTC bei 30.000$ auf Widerstand stoßen, was einen weiteren Absturz auslösen würde
  • Laut Schiff ist BTC ein Risiko-Asset, das nicht der Richtung anderer ähnlicher Assets folgt
  • In der Zwischenzeit kaufte Cathie Woods Ark Invest weitere GBTC-Aktien, nachdem BTC unter 30.000$ fiel

Peter Schiff, ein amerikanischer Börsenmakler, glaubt, dass Bitcoin (BTC/USD) noch nicht über den Berg ist, obwohl er die gestrigen Verluste wieder wettgemacht hat. Er teilte seine Vorhersagen über den BTC-Markt durch einen Tweet heute früh und sagte, dass der BTC-Preis seine Gewinne nicht halten kann. Ihm zufolge könnte die 30.000$-Marke (22.052,55 £) der neue Widerstand für BTC sein.

Schiff glaubt zwar, dass die Gewinne von BTC bei 30.000$ (22.052,55 £) begrenzt sein könnten, aber die führende Kryptowährung hat dieses Niveau bereits übertroffen und steuert auf 31.000$ (22.791,36 £) zu. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels notiert BTC bei 30.768,90$ (22.611,60 £), nachdem es in den letzten 24 Stunden um 3,07% gestiegen ist.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

In einem anderen Tweet kritisierte Schiff BTC und sagte, es habe sich erwiesen, dass es nicht mit anderen Risikoanlagen korreliert. Er stellte fest, dass BTC im Vergleich zu Risikoanlagen wie dem SP 500, dem Nasdaq Composite und dem Dow Jones Industrial Average, die am Montag einen deutliche Rückgang erlebten, stärker einbrach. Während sich die Aktien gestern erholten, fiel BTC erneut auf 29.360,96$ (21.569,30 £), bevor es den Tag bei 29.807,35$ (21.897,22 £) schloss.

BTC liegt in den letzten 12 Monaten immer noch 220% im Plus

Anthony Pompliano, ein renommierter BTC-Befürworter, kommentierte die schlechte Leistung von BTC:

Das Schlimmste an dem Preisverfall von Bitcoin ist, dass wir den Behauptungen der Baissiers über ihren Sieg zuhören müssen, während sie die Tatsache komplett ignorieren, dass das Asset in den letzten 12 Monaten um 220% gestiegen ist.

Obwohl der Absturz von BTC von seinem ATH von 64.863,10$ (47.629,30 £) auf sein aktuelles Niveau die Investoren entmutigt haben könnte, nutzen die Krypto-Bullen den Rückgang aktiv aus. Zum Beispiel kaufte Cathie Woods Ark Invest gestern weitere Anteile des Grayscale Bitcoin Trust (GBTC). Berichten zufolge kaufte der Fonds eine zusätzliche 140,157 Aktien von GBTC. Nur einen Tag vor diesem erwarb Ark Invest 310,000 GBTC Aktien.

Wood glaubt, dass BTC irgendwann 500.000$ (367.027,50 £) erreichen wird. Sie verfolgt einen langfristigen Ansatz, um in das digitale Asset zu investieren und hat GBTC-Aktien erworben. Vor den Käufen am Montag und Dienstag kaufte Ark Invest am 22. Juni 1 Million GBTC-Aktien, als BTC auf 28.893,62$ (21.209,51 £) abstürzte.

Investieren Sie in Krypto, Aktien, ETFs & mehr in wenigen Minuten mit unserem bevorzugten Broker, eToro
7/10
67% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld