Das erfahren wir aus dem Ergebnisbericht von Tesla für das 2. Quartal

By: Wajeeh Khan
Wajeeh Khan
Wajeeh ist ein aktiver Verfolger des Weltgeschehens, der Technologie, ein begeisterter Leser und spielt in seiner Freizeit gerne Tischtennis. read more.
on Jul 26, 2021
  • Tesla übertraf die Schätzungen der Wall Street im 2. Quartal des Geschäftsjahres
  • Die Produktion von Tesla Semi wurde aufgrund von Herausforderungen in der Lieferkette auf 2022 verschoben
  • Der Aktienkurs des Unternehmens stieg im nachbörslichen Handel um mehr als 2%

Tesla Inc. (NASDAQ: TSLA) gab am Montag seine Finanzergebnisse für das zweite Quartal bekannt, die die Schätzungen der Wall Street übertrafen, da der Umsatz um fast 100% stieg. Der Aktienkurs des Unternehmens stieg im nachbörslichen Handel um mehr als 2%.

Die öffentliche Stimmung und Unterstützung für Elektrofahrzeuge scheint an einem beispiellosen Knickpunkt zu sein, sagte Tesla in einem Brief an die Investoren.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Die Zukunftsaussichten werden in der für 05:30 EDT geplanten Telefonkonferenz erwartet, die Sie hier live mitverfolgen können.

Finanzielle Leistung im 2. Quartal

Tesla sagte, dass der Nettogewinn im zweiten Quartal bei 1,14 Mrd. $ lag, was 1,02$ pro Aktie entspricht. Im Vorjahresquartal lag der Nettogewinn mit 104 Mio. $ oder 10 Cents pro Aktie deutlich niedriger.

Bereinigt um Einmaleffekte verdiente der Elektroautohersteller 1,45$ je Aktie gegenüber 44 Cents je Aktie im Vorjahr. Tesla bezifferte seinen Umsatz im 2. Quartal auf 11,96 Mrd. $, was einem annualisierten Wachstum von 98% entspricht.

Experten hatten laut FactSet einen Umsatz von 11,51 Mrd. $ und einen bereinigten Gewinn je Aktie von 94 Cents prognostiziert. Tesla hat die Erwartungen bei Umsatz und Gewinn auch im Vorquartal (Q1) übertroffen.

Auslieferungen und andere wichtige Zahlen

Anfang dieses Monats gab Tesla bekannt, im zweiten Quartal insgesamt 206.421 Fahrzeuge produziert und 201.250 Fahrzeuge ausgeliefert zu haben. Der Automobilumsatz belief sich im zweiten Quartal auf 10,21 Mrd. $, wobei regulatorische Kredite nur 354 Mio. $ ausmachten. Im Vergleich zu den vorherigen vier Quartalen waren die Kreditumsätze im 2. Quartal rückläufig, aber die Bruttomarge im Automobilbereich lag mit 28,4% höher.

Andere wichtige Zahlen im Ergebnisbericht sind ein 60%iges annualisiertes Umsatzwachstum im Energiegeschäft auf 801 Mio. $. Teslas Bitcoin-Investition führte im zweiten Quartal zu einer Wertminderung von 23 Mio. $. Das in Palo Alto ansässige Unternehmen bewertete die Nettoverschuldung und die Rückzahlung von Finanzleasingverträgen mit 1,6 Mrd. $, was zu einem sequenziellen Rückgang der Cash-Position um 5% auf 16,23 Mrd. $ führte.

Produktionspläne

Tesla sagte, die Produktion des Model Y werde in diesem Jahr in Berlin und in Austin beginnen, verzögerte jedoch die Produktion von Tesla Semi auf 2022 wegen „begrenzter Verfügbarkeit von Batteriezellen und globalen Herausforderungen in der Lieferkette“. Die Fabrik in Austin wird nach dem Model Y auch mit der Produktion ihres Cybertrucks beginnen.

Tesla hat im zweiten Quartal in zwei seiner drei größten Märkte – China und Europa – deutlich Marktanteile verloren.

Investieren Sie in Krypto, Aktien, ETFs & mehr in wenigen Minuten mit unserem bevorzugten Broker, eToro
7/10
67% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld