Ripple und SBI Remit schließen sich zusammen, um Überweisungen zu optimieren

By: Jinia Shawdagor
Jinia Shawdagor
Jinia ist eine Kryptowährungs- und Blockchain-Enthusiastin mit Sitz in Schweden. Sie liebt alles Positive, Reisen und Freude und Glück… read more.
on Jul 28, 2021
  • Diese Partnerschaft soll die Akzeptanz von Krypto-Diensten in der APAC-Region fördern
  • Dank dieser Vereinbarung können Coins.ph und SBI VC Trade mehr Kapital für ihre Geschäfte freisetzen
  • Vor der Partnerschaft mit SBI Remit hat Ripple ähnliche Geschäfte mit Novatti und Tranglo abgeschlossen

Ripple hat sich mit SBI Remit, Japans führendem Geldtransferanbieter, Coins.ph, und der Kryptobörse SBI VC Trade zusammengetan, um Überweisungen von Japan auf die Philippinen zu optimieren. Das Unternehmen gab diese Nachricht am 27. Juli bekannt und stellte fest, dass diese Partnerschaft einen On-Demand Liquidity (ODL)-Service nutzen wird, um Kunden schnellere und kostengünstigere Überweisungsoptionen anzubieten. Angeblich ist dies die erste ODL-Service-Implementierung von Ripple in Japan.

Laut der Ankündigung wird diese Partnerschaft die weitere Einführung von kryptobezogenen Diensten in der asiatisch-pazifischen Region vorantreiben. Der Deal beinhaltet die Verwendung von XRP, um die Vorfinanzierung zu umgehen. Auf diese Weise können sowohl Coins.ph als auch SBI VC Trade mehr Kapital freisetzen, mit dem sie ihr Zahlungsgeschäft ausbauen können.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

In einem Kommentar zu dieser Partnerschaft sagte Nobuo Ando, der stellvertretende Direktor von SBI Remit, dass das Unternehmen ein enormes Potenzial darin sieht, die Blockchain zu nutzen, um den Zahlungsverkehr zu revolutionieren und die Unternehmensführung durch die Erschließung von gesperrten Kapital zu verbessern. Er fügte hinzu, dass die Einführung von ODL in Japan nur der erste Schritt auf einem langen Weg sei, da SBI Remit beabsichtigt, die nächste Stufe der Finanzinnovation über Echtzeitzahlungen auf den Philippinen hinaus voranzutreiben.

Diese Nachricht wirkte sich positiv auf XRP aus und gab dem Coin den dringend benötigten Schub, um sich weiter zu erholen. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels ist XRP (XRP/USD) in den letzten 24 Stunden um 9,49% gestiegen und notiert bei 0,7079$. Dieser Preis bedeutet laut Daten von CoinMarketCap einen Zuwachs von 24,57% in den letzten sieben Tagen.

Ripple baut seinen Einfluss auf den asiatisch-pazifischen Raum weiter aus

Diese Nachricht kommt zu einem Zeitpunkt, an dem Ripple mit seinen Diensten den asiatisch-pazifischen Raum (APAC) weiter ins Visier nimmt. Berichten zufolge ist die Region sehr stark vom E-Commerce geprägt, was zu einem Anstieg der Ripple-Transaktionen um 130% im Vergleich zum Vorjahr geführt hat. Darüber hinaus hat die Region mehr Klarheit in Bezug auf die Krypto-Regulierung, was sie für das Unternehmen geeignet macht.

Vor der Partnerschaft mit SBI Remit hat Ripple ähnliche Geschäfte mit Novatti und Tranglo abgeschlossen. Darüber hinaus engagierte das Unternehmen den Technologieveteranen Brooks Entwistle als Managing Director für Südostasien, um seine Expansion in der APAC-Region zu beschleunigen.

Während das Unternehmen in der APAC-Region außergewöhnlich gut abschneidet, kann man das über sein Heimatland nicht sagen. Die US-Börsenaufsichtsbehörde (SEC) hat eine milliardenschwere Klage gegen das Unternehmen und seine Führungskräfte eingereicht und behauptet, sie hätten gegen Wertpapiergesetze verstoßen. Dennoch scheinen die Gerichtsurteile Ripple in diesem Fall die Oberhand zu geben.

Investieren Sie in Krypto, Aktien, ETFs & mehr in wenigen Minuten mit unserem bevorzugten Broker, eToro
7/10
67% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld