Sollten Sie im 3. Quartal 2021 Uber-Aktien kaufen?

By: Motiur Rahman
Motiur Rahman
Md Motiur genießt es, zu erforschen, wie Unternehmen die Herausforderungen lösen, denen sich die Welt in den kommenden Jahrzehnten… read more.
on Jul 28, 2021
  • Der Aktienkurs von Uber Technologies ist am Mittwoch nach Berichten über einen Deal mit FTD leicht gestiegen
  • Das Unternehmen arbeitet mit FTD zusammen, um landesweit on-demand Blumenlieferungen anzubieten
  • Der Dienst ist zuerst in New York, Philadelphia, Chicago verfügbar, wird aber bis 2022 landesweit eingeführt

Uber Technologies Inc. (NYSE:UBER) hat eine Vereinbarung mit Florists‘ Transworld Delivery, FTD, einem Flower Wire Service-Unternehmen mit Sitz in Illinois, geschlossen. Die Vereinbarung ermöglicht es den Kunden, Blumen direkt über die Apps von Uber und Uber Eats zu bestellen. Das Angebot startete am Mittwoch in einigen Städten, darunter New York, Philadelphia und Chicago, und soll bis 2022 landesweit ausgeweitet werden.

Zu dem Deal sagte Raj Beri, Global Head of Grocery and New Verticals bei Uber:

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

FTD ist seit mehr als einem Jahrhundert führend in der Blumenbranche. Durch die Kombination ihrer Expertise mit unserer erstklassigen Logistiktechnologie können wir das riesige Netzwerk von FTD lokaler Floristen unterstützen und Uber zum führenden Anbieter von on-demand Blumenlieferungen an Kunden im ganzen Land zu machen.

Uber versucht, sein Produktangebot über Ride-Sharing hinaus zu erweitern. Die Pandemie beeinträchtigte im vergangenen Jahr die Haupteinnahmequelle des Unternehmens aufgrund Lockdowns und Bewegungseinschränkungen.

Warum im 3. Quartal 2021 Uber-Aktien kaufen?

Obwohl Uber auf 12-Monats-Basis noch keinen Gewinn erwirtschaftet hat, könnte das Unternehmen bald in die Gewinnzone zurückkehren, da sich die Einnahmen weiter erholen. Analysten erwarten, dass der Gewinn pro Aktie von Uber in diesem Jahr um 43,30% und im nächsten Jahr um 50,40% steigen wird. Darüber hinaus erwarten die Analysten, dass der Gewinn von Uber in den nächsten fünf Jahren mit einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate von 65,50% wachsen wird.

Während Value-Investoren die Entwicklung der nächsten zwölf Monate vor einem Kauf abwarten und beobachten, könnten Wachstumsinvestoren bereits jetzt in Uber-Aktien investieren.

Quelle – TradingView

Technischer Überblick: Kursprognose für Uber Technologies für August 2021

Technisch gesehen scheint der Aktienkurs von Uber auf dem Intraday-Chart unter erheblichem Abwärtsdruck zu stehen. Der Aktienkurs ist unter den 100-Tage gleitenden Durchschnitt gefallen und nähert sich damit dem überverkauften Zustand des 14-Tage-RSI.

Uber wird nächste Woche seine Ergebnisse für das zweite Quartal melden, was ein perfektes Szenario für eine Kurserholung darstellt. Daher können Anleger eine Erholung bei etwa 48,91$ oder höher bei 52,04$ anpeilen. Die Unterstützungsniveaus liegen bei 41,57$ und 40,11$.

Fazit: Der Grund zum Kauf von Uber-Aktien

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der Aktienkurs von Uber seit April deutlich gesunken ist. Obwohl das Unternehmen auf 12-Monats-Basis noch keinen Gewinn erwirtschaftet hat, scheint es sich dem Ziel anzunähern. Daher werden die Anleger vor den Ergebnissen gespannt sein, insbesondere nach dem Bericht vom Mittwoch. Jetzt könnte es der richtige Zeitpunkt sein, UBER-Aktien zu kaufen.

Investieren Sie in Krypto, Aktien, ETFs & mehr in wenigen Minuten mit unserem bevorzugten Broker, eToro
7/10
67% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld