Ideanomics erhöht seinen Anteil an Energica um weitere 50%

By: Wajeeh Khan
Wajeeh Khan
Wajeeh ist ein aktiver Verfolger des Weltgeschehens, der Technologie, ein begeisterter Leser und spielt in seiner Freizeit gerne Tischtennis. read more.
on Sep 15, 2021
  • Ideanomics erhöht seinen Anteil an Energica von 20% auf 70%
  • Der Deal wird Ideanomics helfen, seine globale Präsenz in der EV-Branche auszubauen
  • Der Deal unterliegt den üblichen Schlussbedingungen, einschließlich der behördlichen Genehmigung

Ideanomics Inc (NASDAQ: IDEX) hat gemeinsam mit den Gründern von Energica eine Vereinbarung zur Abgabe eines freiwilligen bedingten Übernahmeangebots für Aktien der Energica Motor Company getroffen, teilte das US-Unternehmen am Mittwoch in einer Pressemitteilung mit.

Nach Erfüllung der üblichen Schlussbedingungen, einschließlich der behördlichen Genehmigung, wird Ideanomics rund 70% des italienischen Herstellers von Hochleistungs-Elektromotorrädern besitzen. Energica Founders wird weiterhin die restlichen 29% des Unternehmens besitzen.

Ideanomics besitzt derzeit 20% von Energica

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Die Ankündigung bedeutet eine deutliche Erhöhung der Beteiligung von Ideanomics an Energica, die derzeit bei 20% liegt.

Die Erhöhung seiner Investitionen in das italienische Unternehmen wird Ideanomics helfen, seine globale Präsenz in der Elektrofahrzeugbranche auszubauen, insbesondere auf dem Markt für Hochleistungs-Elektromotorräder, für den von 2019 bis 2024 eine durchschnittliche jährliche Wachstumsrate von mehr als 35% prognostiziert wird.

Mit einem außergewöhnlichen Management und einer umfassenden Palette innovativer emissionsfreier Produkte, die bereits auf dem Markt sind, glauben wir, dass Energica stark von den Ressourcen von Ideanomics Capital profitieren kann, indem es seinen Wachstumskurs transformiert und es als weltweit führend auf dem Elektromotorradmarkt positioniert, sagte Ideanomics CEO Alf Poor in einer Mitteilung.

Rechtsberater für beide Unternehmen

Ideanomics wählte Venable LLP und Greco Vitali e Associati als Rechtsberater, während Energica Nctm mit dieser Aufgabe beauftragte.

Das italienische Unternehmen verzeichnete im vergangenen Jahr ein Umsatzwachstum von fast 100%, gefolgt von seinem „bisher größten Auftrag“ im ersten Halbjahr 2021, was zu einer schnellen Expansion nicht nur in Europa, sondern auch in AMEA (Asien, Naher Osten und Afrika) beiträgt.

Ideanomics bietet Zugang zu einem synergetischen Netzwerk innovativer Unternehmen, die sich den globalen Herausforderungen im Bereich des emissionsfreien Verkehrs stellen. Wir freuen uns auf weiteres Wachstum, Innovation und Zusammenarbeit innerhalb des Ideanomics-Ökosystems, sagte Livia Cevolini, CEO von Energica, in einer Mitteilung.

Investieren Sie in Krypto, Aktien, ETFs & mehr in wenigen Minuten mit unserem bevorzugten Broker, eToro
7/10
67% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld