Sollten Sie in GSAT investieren, da der Aktienkurs vor Apples zweitem Hardware-Event steigt?

By: Motiur Rahman
Motiur Rahman
Md Motiur genießt es, zu erforschen, wie Unternehmen die Herausforderungen lösen, denen sich die Welt in den kommenden Jahrzehnten… read more.
on Okt 14, 2021
  • Der Aktienkurs von Globalstar stieg am Mittwoch um mehr als 5%
  • Die Spekulationen drehten sich darum, ob Apple einen Satellitentelefondienst ankündigen will
  • Der GSAT-Aktienkurs stieg vor dem ersten Apple-Hardware-Event im letzten Monat und stürzte danach ab

Der Aktienkurs von Globalstar Inc. (NYSEAMERICAN:GSAT) stieg um mehr als 5% inmitten von spekulativen Gerüchten darüber, ob Apple Inc. (NASDAQ:AAPL) auf seinem zweiten Hardware-Event einen Satellitentelefondienst ankündigen wird.

Die GSAT-Aktien stiegen vor dem ersten Hardware-Event von Apple im letzten Monat stark an, während Spekulationen angestellt wurden, dass der iPhone-Hersteller ein Satellitentelefon ankündigen würde. Nachdem die Satellitendienste während des Events jedoch nicht erwähnt wurden, stürzten die Aktien des Unternehmens aus Louisiana ab und machten die Gewinne wieder zunichte.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Die GSAT-Aktien sind in diesem Jahr um 388% und in den letzten 12 Monaten um mehr als 410% gestiegen.

Sollten Sie auf GSAT setzen?

Aus Anlegesicht haben GSAT-Aktien in diesem Jahr aufgrund der Partnerschaft des Unternehmens mit Apple erheblich zugelegt. Einige Investoren erwarten immer noch, dass Apple eine Satellitentelefonfunktion ankündigt, obwohl die Veranstaltung zum iPhone 13 im letzten Monat sehr ruhig verlief.

Darüber hinaus hat Apple nur angedeutet, dass die Satellitenfunktion möglicherweise nur für Notfälle zur Verfügung steht, wodurch die Anzahl der satellitengestützten Geräte begrenzt wird.

Selbst wenn das Unternehmen schließlich die Satelliten-iPhone-Dienste einführt, wird es den Umsatz von GSAT möglicherweise nicht wesentlich steigern. Daher ist es bei Aktien, die mit einem hohen KGV von 23,94 gehandelt werden, möglicherweise am besten, die Entwicklungen vor dem Kauf zu beobachten.

Quelle – TradingView

Aus technischer Sicht scheinen die GSAT-Aktien nach dem Erreichen der Unterstützung durch den 100-Tage gleitenden Durchschnitt in die Höhe geschossen zu sein. Die Aktie ist jedoch noch weit davon entfernt, die überkauften Bedingungen des 14-Tage-RSI zu erreichen.

Daher könnten Anleger immer noch auf erweiterte kurzfristige Gewinne bei etwa 1,86$ oder höher bei 2,11$ setzen. Sollte die Aktie hingegen aufgrund von Bedenken, dass Apple keinen Satellitendienst ankündigen könnte, zurückgehen, könnte sie Unterstützung bei 1,46$ oder niedriger bei 1,19$ finden.

Zeit, GSAT-Gewinne mitzunehmen?

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die GSAT-Aktien zwar weit davon entfernt sind, überkaufte Bedingungen zu erreichen, aber der jüngste Anstieg bietet die Möglichkeit, vor einem potenziellen Rückgang einige Gewinne mitzunehmen.

Da Apple in absehbarer Zeit keinen Satellitendienst ankündigen wird, könnte der GSAT-Aktienkurs nach dem zweiten Hardware-Event des Technologiegiganten weiter sinken.

Investieren Sie in Krypto, Aktien, ETFs & mehr in wenigen Minuten mit unserem bevorzugten Broker, eToro
7/10
67% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld