Sollten Sie Walmart oder Target vor Umsatzprognose des Einzelhandelsverbands kaufen?

By: Motiur Rahman
Motiur Rahman
Md Motiur genießt es, zu erforschen, wie Unternehmen die Herausforderungen lösen, denen sich die Welt in den kommenden Jahrzehnten… read more.
on Okt 24, 2021
  • Die National Retail Federation wird am Mittwoch Umsatzprognosen für das Weihnachtsgeschäft veröffentlichen
  • Der Einzelhandelsverband wird auch über aktuelle Verbraucherausgaben und Einkaufstrends sprechen
  • US-Einzelhandelsaktien könnten im Vorfeld der NRF-Zahlen deutlich zulegen

Die Aktien von Walmart Inc. (NYSE: WMT) und Target Corp (NYSE: TGT) sind in letzter Zeit vor einer spannenden Urlaubssaison stark angestiegen. Die Aktien könnten sich weiter erholen, wenn die National Retail Federation (NFR) am Mittwoch ihre Umsatzprognosen für die Urlaubssaison veröffentlicht.

Da beide Aktien derzeit eine solide Aufwärtsbewegung erleben, stellt sich die Frage, welche von den beiden die bessere Wahl ist.

Walmart

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Aus Anlegersicht werden Walmart-Aktien zu einem hohen Kurs-Gewinn-Verhältnis von 41,80 gehandelt, was die Aktie für wertorientierte Anleger weniger attraktiv macht. Darüber hinaus sind die Aussichten auf ein Gewinnwachstum von -8,5 % in diesem Jahr und eine Erholung von nur 4,28% im nächsten Jahr für Wachstumsanleger weniger attraktiv.

Obwohl der Aktienkurs des Unternehmens im Zuge des Weihnachtsgeschäfts deutlich steigen könnte, ist es daher vielleicht am besten, vor einem möglichen Rückgang einige Gewinne mitzunehmen.

Quelle – TradingView

Aus technischer Sicht scheint WMT kürzlich in den überkauften Bereich des 14-Tage-RSI gestiegen zu sein, was eine perfekte Gelegenheit für einen Pullback darstellt. Angesichts der hohen Bewertungsmultiplikatoren des Unternehmens könnte es daher an der Zeit sein, einige Gewinne mitzunehmen.

Anleger könnten potenzielle Rücksetzer bei etwa 146,28$ oder tiefer bei 144,08$ ins Visier nehmen. Setzt sich die Rallye hingegen fort, könnte die Aktie bei 150,52$ oder bei 152,46$ auf Widerstand stoßen.

Target

Auch die Aktien von Target haben sich in letzter Zeit erholt. Das Kurs-Gewinn-Verhältnis ist mit 20,39 jedoch immer noch attraktiv und macht das Unternehmen zu einer interessanten Option für Value-Investoren.

Darüber hinaus erwarten die Analysten, dass der Gewinn pro Aktie von Target in diesem Jahr um mehr als 36% und anschließend mit einer durchschnittlichen jährlichen Rate von 13,29% steigen wird. Daher könnte die Aktie auch die Aufmerksamkeit von Wachstumsanlegern auf sich ziehen.

Quelle – TradingView

Aus technischer Sicht scheinen sich die Target-Aktien bis zum überkauften Zustand des 14-Tage-RSI erholt zu haben. Die Aktie hat jedoch noch nicht wieder die Höchststände vom August bei etwa 275,54$ erreicht, so dass noch Raum für weitere Aufwärtsbewegungen besteht.

Daher könnten Anleger ausgedehnte Kursgewinne bei etwa 265,09$ oder höher bei 275,54$ anstreben, während 243,37$ und 230,27$ Unterstützungswerte darstellen.

Target kaufen, Walmart verkaufen?

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass beide Aktien nach der NRF-Umsatzprognose vom Mittwoch zwar deutlich zulegen könnten, Target aber der bessere Kauf ist, während es an der Zeit sein könnte, Walmart zu verkaufen.

Investieren Sie in Krypto, Aktien, ETFs & mehr in wenigen Minuten mit unserem bevorzugten Broker, eToro
7/10
67% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld