Kursprognose für PayPal nach der Aussage der Kansas City Fed, dass es Kreditkarten ersetzen wird

By: Motiur Rahman
Motiur Rahman
Md Motiur genießt es, zu erforschen, wie Unternehmen die Herausforderungen lösen, denen sich die Welt in den kommenden Jahrzehnten… mehr lesen.
on Dez 6, 2021
  • Der Aktienkurs von PayPal fiel am Montag trotz eines positiven Kommentars der Kansas City Fed
  • Die Forschungsabteilung für den Zahlungsverkehr der Stadt erwartet, dass BNPL den Kreditmarkt erobern wird
  • Auch Affirm Holdings und Square könnten von diesem Paradigmenwechsel profitieren

Am Montag fiel der Aktienkurs von PayPal Holdings Inc. (NASDAQ: PYPL) trotz einer positiven Aussage der Kansas City Fed. Die Forschungsabteilung für den Zahlungsverkehr der Stadt sagte, PayPal, Square Inc. (NYSE:SQ) und Affirm Holdings Inc. (NASDAQ:AFRM) könnten in absehbarer Zeit Kreditkarten ersetzen.

Die Abteilung glaubt, dass die Dienste „Buy Now Pay Later“ den Kreditmarkt erobern könnten, wobei die Banken in den letzten zwei Jahren jährlich Einnahmen in Höhe von 8 bis 10 Mrd. $ verlieren könnten. Kreditkartenunternehmen wie Mastercard Inc. (NYSE:MA) und Visa Inc. (NYSE:V) könnten angesichts der zunehmenden Popularität von BNPL-Zahlungen einen deutlichen Gewinnrückgang verzeichnen, von dem PayPal und seine Konkurrenten profitieren würden.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Das aufregende Wachstum von PayPal

Aus Anlagesicht wird die PayPal-Aktie zu einem vernünftigen Forward-KGV von 34,84 gehandelt, was sie zu einer interessanten Option für Value-Investoren macht.

Darüber hinaus erwarten Analysten, dass der Gewinn pro Aktie von PayPal in diesem Jahr um 71% und in den nächsten fünf Jahren um durchschnittlich 20,43% pro Jahr steigen wird.

Daher könnte die Aktie eine attraktive Option für langfristige Wachstumsinvestoren sein.

Quelle – TradingView

Technisch gesehen scheint die PayPal-Aktie innerhalb einer absteigenden Channel-Formation auf dem Intraday-Chart zu handeln. Infolgedessen ist die Aktie in die überverkauften Bedingungen des 14-Tage-RSI geraten.

Daher könnten Anleger potenzielle Gewinne bei etwa 194,27$ oder höher bei 206,40$ anpeilen. Auf der anderen Seite sind 173,23$ und 160,80$ wichtige Unterstützungszonen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der jüngste Kursrückgang bei PayPal eine interessante Kaufgelegenheit darstellt.

Investieren Sie in Krypto, Aktien, ETFs & mehr in wenigen Minuten mit unserem bevorzugten Broker, eToro
10/10
67% of retail CFD accounts lose money