Ist Porch Group unterbewertet? Laut Justin Ages von Berenberg schon

By: Wajeeh Khan
Wajeeh Khan
Wajeeh ist ein aktiver Verfolger des Weltgeschehens, der Technologie, ein begeisterter Leser und spielt in seiner Freizeit gerne Tischtennis. read more.
on Jan 12, 2022
  • Der Aktienkurs von Porch Group Inc ist in weniger als zwei Monaten um 45% gefallen
  • Ages von Berenberg sieht darin eine Gelegenheit, die Aktie mit einem Abschlag zu kaufen
  • In der CNBC-Sendung "The Exchange" erklärt er, warum er Porch Group mag

Porch Group Inc. (NASDAQ: PRCH) hat ein paar harte Monate hinter sich, in denen die Aktie seit dem 16. November um etwa 45% gefallen ist, was laut Justin Ages von Berenberg eine großartige Gelegenheit darstellt, sie mit einem Abschlag zu kaufen.

Ages‘ Kommentare in CNBCs „The Exchange“

Laut Ages ist Porch eine kluge Wahl für Investoren, die daran interessiert sind, auf dem Wohnungsmarkt zu investieren. Seine Gründe, warum er die Aktie mag, erklärte er in CNBCs „The Exchange“:

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Ich glaube, der Markt missversteht das Geschäftsmodell von Porch. Es ist eine großartige Investition auf dem Wohnungsmarkt. Wenn Sie an die Zahl der Menschen denken, die jedes Jahr umziehen, gibt es diese große Chance. Und wenn jemand wie Porch den Umzugsprozess erleichtern kann, lohnt es sich.

Ages stuft das Unternehmen mit Hauptsitz in Washington mit „Buy“ und einem Kursziel von 21$ pro Aktie ein, was einem Anstieg von mehr als 45% von hier aus entspricht. Porch debütierte Anfang 2020 an der Nasdaq Stock Exchange zu einem Preis von etwa 10$ pro Aktie.

Porch Group verdient ein höheres Multiple

Porch wird derzeit mit einem Multiple von nahe 4,5 gehandelt, aber basierend auf seinen Wachstumserwartungen sagt Ages, dass es unterbewertet ist und es verdient, bei einem Multiple von etwa 5,0 gehandelt zu werden. Er stimmte zu, dass es noch nicht profitabel war, sah dies jedoch nicht als Bedenken an, da Porch vorerst stark in Wachstum investiert.

Wenn Sie sich ihre Entwicklung ansehen, investieren sie viel in das Geschäft. Die Bruttomarge ist also gering. Aber sie befinden sich im Erfassungsmodus. Sie haben eine große Versicherungsgesellschaft, die CSE Insurance Group, gekauft und der Deal wird voraussichtlich Mitte 2022 abgeschlossen sein, was ihnen Zugang zum kalifornischen Markt verschafft.

Porch kaufte 2021 auch American Home Protect für 38,6 Mio. $. Sobald das Unternehmen mit einem Marktwert von 1,41 Mrd. $ seine Investitionen verlangsamt, wird der Bruttogewinn laut Ages schnell ansteigen. Porch Group wird ihre Quartalsergebnisse im März veröffentlichen.

Investieren Sie in Krypto, Aktien, ETFs & mehr in wenigen Minuten mit unserem bevorzugten Broker, eToro
10/10
67% of retail CFD accounts lose money