Devon Energy peilt neues Hoch an – sollte man jetzt kaufen?

By: Motiur Rahman
Motiur Rahman
Md Motiur genießt es, zu erforschen, wie Unternehmen die Herausforderungen lösen, denen sich die Welt in den kommenden Jahrzehnten… mehr lesen.
on Mai 14, 2022
  • Der Aktienkurs von Devon Energy hat sich seit August 2021 positiv entwickelt
  • Das Unternehmen hat dank steigender Energiepreise die Schätzungen übertroffen
  • Die Anleger sollten Devon auf dem aktuellen Niveau nicht verkaufen

Als Devon Energy Corporation (NYSE:DVN) am 3. Mai seine Quartalsergebnisse bekannt gab, erfüllte das Unternehmen alle Kriterien. Der Kerngewinn pro Aktie des Unternehmens lag bei 1,88 $ und damit mehr als viermal so hoch wie im Vorjahr. Der Gewinn lag auch über den Prognosen von 1,76 $. Der Vorstand erhöhte außerdem die vierteljährliche Dividende um 2 %. Das Aktienrückkaufprogramm des Unternehmens wurde um 25% aufgestockt.

Der Quartalsgewinn von Devon unterstreicht das exponentielle Wachstum, das die Energieunternehmen verzeichnen. Die Gewinne kommen vor dem Hintergrund der in die Höhe schießenden Energiepreise zustande und machen die Namen des Sektors zu einem beliebten Ziel für Anleger.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Mit der erhöhten Dividende wird Devon den Anlegern im GJ22 nun 3,94 $ pro Aktie ausschütten. Bei einem aktuellen Aktienkurs von rund 68 $ entspricht dies einer Dividendenrendite von 5,8%. Die Rendite ist im Vergleich zum S&P 500 von 1,37 $ deutlich höher. Dieser Vergleich macht Devon zu einer robusten Dividendenaktie, die Anleger im Portfolio haben sollten.

Devon Energy setzt seinen Aufwärtstrend fort

Quelle – TradingView

Technisch gesehen hat die Devon-Aktie ihr im August letzten Jahres begonnenes Aufwärtsmomentum fortgesetzt. Mit dem aktuellen Kurs von 68,70 $ wird Devon nahe dem vorherigen Höchststand gehandelt und es sieht so aus, als würde der Kurs weiter steigen. Ein RSI-Wert von 60 zeigt, dass die Aktie noch nicht in den überkauften Bereich geraten ist.

Angesichts der starken Erträge und Aussichten ist die Devon-Aktie auf dem aktuellen Niveau eine gute Wahl. Anleger sollten jedoch darauf achten, die Aktie bei einem 50%igen Retracement zu kaufen. Ein Retracement zur aufsteigenden Trendlinie bietet ebenfalls Kaufgelegenheiten.

Zusammenfassung

Halten Sie Devon Energy, da die Aktie höchstwahrscheinlich über das vorherige Hoch steigen wird. Eine neue Position sollte nach einem möglichen 50%igen Retracement oder bis zur aufsteigenden Trendlinie eingenommen werden.

Investieren Sie in Krypto, Aktien, ETFs & mehr in wenigen Minuten mit unserem bevorzugten Broker, eToro
10/10
67% of retail CFD accounts lose money