Li Auto-Auslieferungen steigen, während die Verkäufe von Xpeng und Nio sinken

Von:
auf Jun 1, 2023
Listen
  • Li Auto hat sich zu einem leuchtenden Stern in Chinas EV-Industrie entwickelt
  • Die monatlichen Auslieferungen des Unternehmens stiegen im Vergleich zum Vorjahr um 146 %
  • Die Auslieferungen von Nio und Xpeng fielen schwächer als erwartet aus

Folge Invezz auf TelegramTwitter und Google News für sofortige Updates >

Li Auto (NYSE: LI), das riesige chinesische Unternehmen für Elektrofahrzeuge, ist voll im Geschäft, auch wenn die Nachfrage nach seinen Produkten sprunghaft ansteigt. Das Unternehmen verkaufte im Mai mehr als 28.000 Fahrzeuge, was einen deutlichen Anstieg gegenüber den 25.000 Fahrzeugen des Vormonats bedeutet. Die Verkaufszahlen lagen auch 146 % über denen des gleichen Monats im Jahr 2022.

Sind Sie auf der Suche nach Signalen und Alarmen von Profi-Händlern? Melden Sie sich kostenlos bei Invezz Signals™ an. Dauert nur 2 Minuten.

Infolgedessen entwickelten sich die Finanzen des Unternehmens deutlich besser als erwartet. Der Bruttoumsatz stieg zum ersten Mal in der Geschichte auf über 10 Mrd. RMB. Das Unternehmen steigerte auch die Zahl seiner Einzelhandelsgeschäfte auf 314 in 124 Städten. Der CEO sagte:

Die umfassende Modernisierung unserer organisatorischen Abläufe hat unsere operativen Fähigkeiten umfassend gestärkt und sowohl unsere operative Qualität als auch unsere Effizienz deutlich verbessert.

Diese starke Leistung erklärt, warum der Aktienkurs von Li Auto von dem anderer Unternehmen abweicht. Er ist seit dem Tiefststand im Jahr 2022 um mehr als 131 % gestiegen.

Unterdessen meldete Nio, eines der bekanntesten chinesischen Elektroautounternehmen, dass seine Auslieferungen im März bei 6.155 lagen. Diese Auslieferungen waren etwa 8 % niedriger als die des Vormonats. Die Auslieferungen lagen etwa 12 % unter denen des Jahres 2022, was darauf hindeutet, dass es sich nicht mehr um eine Wachstumsaktie handelt. Es besteht die Wahrscheinlichkeit, dass der Aktienkurs von Nio weiter sinken könnte.

Auf der anderen Seite lieferte Xpeng im Mai 7.506 Fahrzeuge aus, was einem Anstieg von 6 % gegenüber März entspricht. Diese Auslieferungen lagen im Vergleich zu 2022 um etwa 26 % niedriger. Dieses langsame Wachstum erklärt, warum der Aktienkurs von XPEV in den letzten 12 Monaten um über 66 % gesunken ist.

China Li Auto Nio Börse Herstellung