Ist die PayPal-Aktie vor der Veröffentlichung der Q1-Ergebnisse ein „Kauf“?

Von:
auf Apr 29, 2024
Listen
  • Analysten der Deutschen Bank sehen bei PayPal ein Aufwärtspotenzial auf bis zu 74 Dollar je Aktie.
  • $PYPL wird seine Ergebnisse des ersten Quartals am 30. April bekannt geben.
  • Die PayPal-Aktie hat in fast drei Monaten um rund 20 Prozent zugelegt.

Folge Invezz auf TelegramTwitter und Google News für sofortige Updates >

PayPal Holdings Inc. hat seit Anfang Februar eine Rendite von etwa 20 Prozent erzielt, doch ein Analyst der Deutschen Bank ist überzeugt, dass die Aktie in den kommenden Wochen noch weiter zulegen könnte.

Sind Sie auf der Suche nach Signalen und Alarmen von Profi-Händlern? Melden Sie sich kostenlos bei Invezz Signals™ an. Dauert nur 2 Minuten.

PayPal-Aktie hat Aufwärtspotenzial bis 74 USD

Copy link to section

Bryan Keane bekräftigte letzte Woche seine Kaufempfehlung für den Finanztechnologiegiganten und sagte, die Aktie könne bis auf 74 Dollar klettern – ein weiterer Anstieg von 11 Prozent.

Der Analyst schätzt das Risiko-Ertrags-Verhältnis der PayPal-Aktie als günstig ein, nachdem sich das Unternehmen unter der neuen Führung dazu verpflichtet hat, Reibungsverluste im Markengeschäft abzubauen und die Preise im No-Name-Geschäft zu verbessern.

„Da die Erwartungen für das Geschäftsjahr 2024 zurückgesetzt wurden und die Agenda des neuen CEO im Geschäftsjahr 2024 Gestalt annimmt, glauben wir, dass die Ausgangslage für $PYPL positiver ist als seit einiger Zeit.“

PayPal wird seine Ergebnisse des ersten Quartals voraussichtlich am 30. April bekannt geben.

Das sagen uns die technischen Daten zu $PYPL

Copy link to section

Der Konsens geht davon aus, dass PayPal Holdings Inc. im ersten Quartal 92 Cent pro Aktie verdienen wird, im Vergleich zu 86 Cent pro Aktie im Vorjahr.

Bryan Keane empfiehlt den Besitz von PayPal-Aktien auch deshalb, weil Alex Chris, der im September 2023 das Ruder übernahm, sich auf die Revitalisierung von Venmo konzentriert, um den Verlust von Marktanteilen umzukehren.

Er passe die Größe von $PYPL auf die richtige Größe an und werde sich möglicherweise auch für die Veräußerung nicht zum Kerngeschäft gehörender Vermögenswerte entscheiden, fügte der Analyst der Deutschen Bank hinzu.

Neben der Deutschen Bank bleiben auch die Analysten von RBC Capital optimistisch in Bezug auf die PayPal-Aktie. Beachten Sie, dass die Aktien des in San Jose, Kalifornien, ansässigen Unternehmens kürzlich von ihrem 200-Tage-Durchschnitt wieder gestiegen sind.

Dieser Artikel wurde mit Hilfe von KI-Tools aus dem Englischen übersetzt und anschließend von einem lokalen Übersetzer Korrektur gelesen und bearbeitet.

USA Börse Finanzen Nord Amerika Tech Trading Tipps Welt