Snap kündigt Pläne für ein privates Angebot im Wert von 650 Millionen Dollar an

Von:
auf May 8, 2024
Listen
  • Snap wird vorrangige Wandelanleihen im Wert von 650 Millionen US-Dollar mit Fälligkeit 2030 anbieten.
  • Den Erlös wird das Unternehmen für den Rückkauf seiner ausstehenden Wandelanleihen verwenden.
  • Der Aktienkurs von Snap liegt derzeit rund 50 % über seinem bisherigen Jahrestief.

Folge Invezz auf TelegramTwitter und Google News für sofortige Updates >

Snap Inc. verzeichnet zum Redaktionsschluss einen Rückgang von 3,0 %, nachdem das Unternehmen Pläne für eine Privatplatzierung mit Wandelanleihen bekannt gegeben hatte.

Sind Sie auf der Suche nach Signalen und Alarmen von Profi-Händlern? Melden Sie sich kostenlos bei Invezz Signals™ an. Dauert nur 2 Minuten.

Das Social-Media-Unternehmen wird wandelbare vorrangige Schuldverschreibungen im Wert von 650 Millionen Dollar mit „Fälligkeit 2030“ anbieten, heißt es in seiner Pressemitteilung vom Mittwoch.

Die Zins- und Umrechnungskurse der Schuldverschreibungen müssen noch festgelegt werden.

Die Nachricht folgt auf einen 50-prozentigen Anstieg der Snap-Aktie aufgrund der Q1-Gewinne, die die Schätzungen der Wall Street deutlich übertrafen. Das in New York börsennotierte Unternehmen gab im vergangenen Monat auch eine ermutigende Prognose für das laufende Finanzquartal ab.

Beachten Sie, dass Robert C. Murphy, Chief Technology Officer des 28-Milliarden-Dollar-Unternehmens mit Sitz in Santa Monica, Kalifornien, nach der Rallye nach Veröffentlichung der Gewinne 1,0 Millionen Snap-Aktien für über 14 Millionen Dollar verkauft hat.

Snap teilte mit, dass das Unternehmen den Erlös aus der heute angekündigten Privatplatzierung für Unternehmenszwecke verwenden werde.

Das Unternehmen beabsichtigt, diese Mittel für den Rückkauf seiner ausstehenden, im nächsten Jahr und auch im Jahr 2026 fälligen Wandelanleihen zu verwenden, hieß es in der Pressemitteilung vom Mittwoch weiter.

„Diese Transaktionen könnten den Handelspreis der Snap-Aktie nach oben treiben und dazu führen, dass sie zu höheren Preisen gehandelt wird, als dies ohne diese Käufe der Fall wäre.“

Beachten Sie, dass $SNAP im zweiten Finanzquartal ein bereinigtes EBITDA von bis zu 45 Millionen US-Dollar erwartet, während Analysten von 15,5 Millionen US-Dollar ausgehen. Wall Street stuft die Snap-Aktie derzeit im Konsens mit „Halten“ ein.

Dieser Artikel wurde mit Hilfe von KI-Tools aus dem Englischen übersetzt und anschließend von einem lokalen Übersetzer Korrektur gelesen und bearbeitet.

Snap Inc (snapchat) USA Börse Nord Amerika Social Media Tech Welt