Aktie von Sarepta Therapeutics wird in den S&P MidCap 400 aufgenommen: Sollten Sie kaufen?

Von:
auf May 30, 2024
Listen
  • Sarepta wird am 3. Juni dem S&P MidCap 400 beitreten.
  • Gemischte Bewertungen vor wichtiger FDA-Entscheidung.
  • Bestätigter Aufwärtstrend, wenn der Preis über 160 USD steigt und sich darüber hält.

Folge Invezz auf TelegramTwitter und Google News für sofortige Updates >

Sarepta Therapeutics (NASDAQ:SRPT) wird einen bedeutenden Schritt machen, indem es in den S&P MidCap 400-Index aufgenommen wird und Shockwave Medical ersetzt. Diese Änderung, die vor Handelsbeginn am 3. Juni 2024 wirksam wird, folgt auf die Übernahme von Shockwave Medical durch Johnson & Johnson.

Sind Sie auf der Suche nach Signalen und Alarmen von Profi-Händlern? Melden Sie sich kostenlos bei Invezz Signals™ an. Dauert nur 2 Minuten.

Marktstimmung: Herauf- und Herabstufungen ausbalancieren

Copy link to section

Die Aufnahme in den S&P MidCap 400 ist ein bemerkenswerter Meilenstein für Sarepta, da sie die Sichtbarkeit der Aktie erhöhen und mehr institutionelle Anleger anziehen kann, was möglicherweise den Aktienkurs steigert. In jüngster Zeit hat Sarepta eine Mischung aus positiven und herausfordernden Nachrichten erlebt. RBC Capital hat Sarepta kürzlich von „Outperform“ auf „Sector Perform“ herabgestuft.

Diese Entscheidung fällt im Vorfeld einer wichtigen FDA-Entscheidung am 21. Juni 2024 über Sareptas Medikament Elevidys, das zur Behandlung der Duchenne-Muskeldystrophie (DMD) eingesetzt wird. RBC nannte als Gründe für die Herabstufung die deutliche Wertsteigerung der Aktie in den letzten sechs Monaten und die Erwartung der FDA-Entscheidung.

Oppenheimer ist optimistischer und hat Sarepta auf „Outperform“ hochgestuft, da man mit einer möglichen FDA-Zulassung für eine erweiterte Zulassung von Elevidys rechnet. Elevidys wurde ursprünglich im beschleunigten Zulassungsverfahren für eine kleine Patientengruppe zugelassen, wird nun aber für eine breitere Anwendung geprüft, was seine Marktreichweite und seinen Umsatz möglicherweise deutlich steigern könnte.

Oppenheimers Analyst Hartaj Singh ist zuversichtlich, was die Ausweitung angeht, da die FDA in der Vergangenheit Medikamente gegen schwere Krankheiten zugelassen hat und die Expertenmeinung zu dem Medikament positiv ist. Trotz des Optimismus verlief Sareptas Weg mit Elevidys nicht ohne Kontroversen.

Finanzielle Stärke: Auf dem Erfolg von Elevidys aufbauen

Copy link to section

Die beschleunigte Zulassung von Elevidys durch die FDA stieß beim Institute for Clinical and Economic Review (ICER) auf Kritik. Kritiker wiesen darauf hin, dass die Zulassung erteilt wurde, obwohl das Medikament in Studien seine primären Endpunkte verfehlte und auf Ersatzendpunkten basierte. Der hohe Preis von 3,2 Millionen Dollar für Elevidys löste angesichts der gemischten Studienergebnisse auch Debatten über seinen Wert aus.

Finanziell hat Sarepta eine solide Leistung gezeigt. Das Unternehmen verzeichnete starke Ergebnisse für das erste Quartal 2024 und konnte nach einem Verlust im Vorjahr einen Nettogewinn von 78,2 Millionen Dollar verzeichnen. Der deutliche Umsatzanstieg wurde von Elevidys getragen. Das Medikament trug im Quartal rund 134 Millionen Dollar zum Umsatz bei und unterstreicht damit seinen kommerziellen Erfolg trotz der regulatorischen Hürden.

Während sich Sarepta auf mögliche Veränderungen in seiner Geschäftslandschaft im Zuge der bevorstehenden FDA-Entscheidung und seiner Aufnahme in den S&P MidCap 400 vorbereitet, beobachten die Anleger diese Entwicklungen aufmerksam. Die Fähigkeit des Unternehmens, die regulatorischen Herausforderungen zu meistern und seine kommerziellen Chancen zu nutzen, wird für die Bestimmung seiner zukünftigen Entwicklung von entscheidender Bedeutung sein.

Sehen wir uns nun an, was die Charts über die Aktienperformance von Sarepta Therapeutics und potenzielle Handelsmöglichkeiten aussagen. Diese technische Analyse bietet tiefere Einblicke in die Trends und möglichen zukünftigen Bewegungen der Aktie.

Copy link to section

Die Sarepta-Aktie bewegt sich seit mehr als vier Jahren nicht von der Stelle und wurde meist in einer breiten Spanne von 80 bis 160 Dollar gehandelt. Derzeit wird sie am oberen Ende dieser Spanne gehandelt, nachdem sie dieses Jahr zweimal erfolglos versucht hat, die Marke von 140 Dollar zu überschreiten.

SRPT-Chart von TradingView
Die Aktie befindet sich derzeit in einer interessanten Position, denn obwohl ihr 50-Tage-Durchschnitt über ihrem 100-Tage-Durchschnitt liegt und damit eine bullische Dynamik anzeigt, steht der RSI-Indikator kurz davor, die überverkaufte Zone zu erreichen. Das bedeutet, dass weder Bullen noch Bären die Kontrolle haben.

Anleger, die optimistisch in Bezug auf die Aktie sind, sollten idealerweise warten, bis sie einen Wochenschlusskurs über 142 USD erreicht, oder sie am unteren Ende ihrer langfristigen Handelsspanne kaufen. Ein bullischer Aufwärtstrend wird jedoch erst bestätigt, wenn die Aktie über 160 USD steigt und auf höheren Niveaus gehandelt wird.

Händler, die die Aktie leerverkaufen möchten, sollten idealerweise warten, bis sie ein Niveau von etwa 140 USD erreicht, wo sie eine Short-Position mit einem Stop-Loss bei 163,5 USD eröffnen können. Wenn die Aktie auf diesem Niveau erneut an Aufwärtsdynamik verliert, kann sie erneut auf das untere Ende ihrer Handelsspanne bei etwa 80 USD fallen, wo Gewinne verbucht werden können.

Dieser Artikel wurde mit Hilfe von KI-Tools aus dem Englischen übersetzt und anschließend von einem lokalen Übersetzer Korrektur gelesen und bearbeitet.

Börse Trading Tipps