Mitbegründer von Ripple verkauft über 800 Millionen XRP in nur vier Jahren

Mitbegründer von Ripple verkauft über 800 Millionen XRP in nur vier Jahren
Written by:
Ali Raza
13th Mai, 21:41
Updated: 13th Mai, 21:42
  • Der Mitbegründer von Ripple, Jed McCaleb, verkaufte in den letzten vier Jahren über 800 Millionen XRP.
  • McCalebs XRP stammt aus den 9 Milliarden Münzen, die er als Firmengründer erhalten hat.
  • Nach der mit Ripple getroffenen Vereinbarung verkaufte er bisher etwa 9,1% seines Vermögens an XRP.

Ripple gerät wieder einmal in die Schlagzeilen, nachdem kürzlich Informationen über seinen Mitbegründer bekannt wurden. Nach den neuen Angaben verkaufte der Mitbegründer des Unternehmens, Jed McCaleb, mehr als 175 Mio. $ an XRP. Dies erfolgte angeblich in den letzten vier Jahren und es umfasst ca. 820 Millionen XRP.

Ripple-Mitbegründer liquidiert weiterhin sein XRP

McCaleb erhielt ursprünglich rund 9 Milliarden XRP-Einheiten, weil er bei der Gründung des Unternehmens geholfen hatte. Allein im 1. Quartal 2020 verkaufte McCaleb anscheinend mehr als 25 Mio. $ an XRP.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Die Berichte zeigen jedoch, dass dies nicht die höchste Menge war, die er je pro Quartal verkauft hat. Diese Auszeichnung geht an das 4. Quartal 2018, als McCaleb 36 Mio. Dollar an XRP verkaufen konnte.

Das ist weit mehr als das, was Ripple selbst pro Quartal verkaufen konnte. Im 4. Quartal 2019 verkaufte das Unternehmen rund 13,08 Mio. Dollar an XRP. Allerdings schaffte es im 1. Quartal dieses Jahres nur 1,75 Millionen Dollar in XRP zu verkaufen.

Die Berichte zeigen auch, dass McCaleb in der ersten Hälfte des Jahres 2016, im zweiten Quartal des Jahres, mit dem Verkauf der Münzen begann. Gemäß der Vereinbarung mit Ripple begann er mit dem Verkauf kleiner Mengen. Tatsächlich ist die Vereinbarung wahrscheinlich das einzige, was ihn davon abhielt, 9 Milliarden Münzen auf einmal zu verkaufen, da dies den bereits niedrigen Preis der Münze noch weiter reduziert hätte.

McCaleb verkaufte weniger als 10% seines XRP

Die Vereinbarung beschränkte ihn darauf, während des gesamten ersten Jahres nur 10.000 $ an XRP pro Woche zu verkaufen. Im zweiten Jahr durfte er 20.000 $ pro Woche verkaufen. Im dritten und vierten Jahr durfte er bis zu 750 Millionen Münzen pro Jahr verkaufen. Dieser Betrag stieg im siebten Jahr auf 1 Milliarde und nach dem siebten Jahr auf 2 Milliarden pro Jahr.

Mit anderen Worten, McCaleb hielt sich an die Vereinbarung, aber das bedeutet immer noch, dass er massive Mengen verkauft hat. In der vergangenen Woche verkaufte er 2,1 XRP pro Tag. Soweit bekannt ist, scheint er nicht der Meinung zu sein, dass seine XRP-Verkäufe den Preis der Münze beeinflussen.

Er erklärte: „Ich denke, die bisherige Geschichte zeigt, dass es keine Auswirkungen auf den Markt gibt. Ich war von Anfang an transparent, und der Markt wusste, dass ich meinen XRP regelmäßig verkaufen würde.“ Er behauptete auch, dass andere deutlich mehr verkauft hätten als er. Tatsächlich verkaufte er nur 9,1% seines gesamten XRP.

Invezz verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Benutzererfahrung zu ermöglichen. Mit der Nutzung von Invezz akzeptieren Sie unsere privacy policy.