Litecoin Foundation wird auf die Multi-Signatur-Wallet von BitGo umsteigen

Litecoin Foundation wird auf die Multi-Signatur-Wallet von BitGo umsteigen
Written by:
Jinia Shawdagor
16th Mai, 13:58
  • Diese Umstellung zielt darauf ab, den Benutzerkomfort bei gleichzeitiger Wahrung der Sicherheit zu erhöhen.
  • Die Litecoin Foundation wird die Electrum-LTC-Wallets nach einem Monat aus ihrer Finanzseite entfernen.
  • Spenden für das Projekt Litecoin Confidential Transactions werden auf dem Treuhandkonto des Projekts verwahrt.
news-contextual-newsletter-text news-contextual-newsletter-link-text

Die Litecoin Foundation ist bereit, zur Multi-Signatur-Wallet von BitGo überzugehen. Das Unternehmen stellte diese Nachricht am 7. Mai in einem offiziellen Blog-Posting vor und bemerkte, dass diese Umstellung ein größeres Maß an Bequemlichkeit bringt und fast das gleiche Niveau wie die aktuelle Electrum-LTC-Wallet bietet. Das Unternehmen gab den genauen Tag der Veröffentlichung der neuen Wallet-Adressen nicht bekannt.

In dem Blog-Beitrag sagte die Litecoin Foundation,

„Im Rahmen unserer Bemühungen, die Verwaltung der Stiftungsgelder zu vereinfachen, stellen wir von der Multi-Sig Electrum-LTC-Wallet auf die Multi-Sig-Wallet von BitGo um, die einen viel größeren Komfort und fast dasselbe Maß an Sicherheit bietet. Um mögliche falsche Platzierungen von Spenden zu vermeiden, bitten wir alle Spender, unsere alten Litecoin-Adressen nicht mehr zu verwenden. Bitte nutzen Sie stattdessen die Informationen auf unserer Support-Seite, um uns weiterhin zu unterstützen.“

Alte Adressen werden nach einem Monat auslaufen

Die Stiftung fügte hinzu, dass sie die alten Adressen einen Monat lang auf ihrer Finanzseite behalten werde. Auf diese Weise wird die Firma ausreichend Zeit haben, die Gelder zu verfolgen. Nach Ablauf der vorgesehenen Zeit gab das Unternehmen bekannt, dass es die Adressen entfernen werde, um deren Missbrauch zu verhindern.

Nach der Veröffentlichung hat die Litecoin Foundation die im Namen der Litecoin Confidential Transactions Initiative gesammelten Gelder bereits auf das Treuhandkonto des Projekts überwiesen. Darüber hinaus wies die Firma an, dass alle neuen Spenden direkt auf das dafür vorgesehene Konto überwiesen werden sollten.

Mimblewimble-Integration

Vor dieser Nachricht informierte Litecoin über den aktuellen Stand der Mimblewimble-Integration (MW) der Münze. David Burkett, der Hauptentwickler von Mimblewimble, wies darauf hin, dass sie bereits ein Test-Framework erstellt hätten und dass die Codebase-Integration bereits begonnen habe.

In dem Bericht sagte Burkett,

„Ich habe ein funktionales Test-Framework entwickelt, das gültige Überschriften, Blöcke und Transaktionen erstellt. Ich habe jetzt einige (meist) vollständige End-to-End-Blockvalidierungstests“.

Berichten zufolge steht dieser Schritt im Einklang mit dem Ziel des Projekts, bis Ende des Sommers MW auf dem Testnetz von Litecoin in Betrieb zu haben.

Glauben Sie, dass die Entscheidung von Litecoin, auf die Multi-Signatur-Wallet von BitGo umzusteigen, dazu beitragen wird, die Akzeptanz von LTC zu erhöhen? Teilen Sie Ihre Gedanken im Kommentarbereich unten mit.

Invezz verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Benutzererfahrung zu ermöglichen. Mit der Nutzung von Invezz akzeptieren Sie unsere privacy policy.