Neues Ripple-Update ermöglicht es Benutzern, ihre Wallets zu löschen

Neues Ripple-Update ermöglicht es Benutzern, ihre Wallets zu löschen
Written by:
Ali Raza
18th Mai, 11:39
  • Das letzte Update von Ripple bietet XRP-Wallet-Benutzern die Möglichkeit, ihre Wallet-Konten zu löschen.
  • Es gibt mehrere Anforderungen, die Benutzer erfüllen müssen, bevor sie ihre Konten löschen können.
  • Die Anforderungen hindern Benutzer daran, sich ihren Verpflichtungen durch Löschung des Kontos zu entziehen.
news-contextual-newsletter-text news-contextual-newsletter-link-text

Die Kryptogemeinde erlebte kürzlich eine neue Entwicklung, als ein Gemeindekonsens für Ripple eine neue Änderung des XRP-Ledgers genehmigte. Die neue Änderung ist einfach, obwohl sie für die Krypto-Industrie etwas völlig Neues ist. Sie ermöglicht es Benutzern, ihre vorhandenen Wallets zu löschen.

Ripple-Benutzer haben jetzt die Möglichkeit, ihre Konten zu löschen

Die neue Entscheidung wurde erst letzte Woche, nach mehr als zwei Wochen Abstimmung, eingebracht. Nachdem die Abstimmung beendet war, wollten 80% der Wähler die Löschfunktion für Wallets implementieren.

Die neue Änderung ist jetzt als DeletableAccounts Amendment bekannt. Damit können Inhaber von XRP-Wallet ihre alten Konten löschen. Abgesehen von zusätzlicher Bequemlichkeit wird die Aktualisierung auch dazu beitragen, das Hauptbuch sauberer zu halten. Ganz zu schweigen davon, dass es nicht mehr notwendig sein wird, inaktive Krypto-Wallets zu führen.

Einigen Benutzern ist es bereits gelungen, ihre Wallets nach der Umsetzung der Änderung erfolgreich zu löschen.

Benutzer müssen Anforderungen erfüllen, um ihre Wallet zu löschen

Die Änderung ist nicht besonders neu. Tatsächlich wurde sie ursprünglich bereits im Oktober 2019 von Ripples Ingenieur Nik Bougalls vorgeschlagen. Er nannte auch einige Vor- und Nachteile der Änderung und gab einen Einblick in die Gründe, warum er der Meinung ist, dass er durchgeführt werden sollte.

Eine der größten Bedenken war die Möglichkeit, dass Benutzer während einiger bestehender Verpflichtungen Konten löschen könnten. Solche Ideen könnten zum Missbrauch neuer Funktionen führen.

Um dies zu verhindern, haben sich die Entwickler mehrere Bedingungen bzw. Voraussetzungen ausgedacht, die erfüllt werden müssen, bevor das Konto gelöscht werden kann. Zunächst einmal ist es nur dem verifizierten Kontoinhaber möglich, sein Konto zu löschen. Auch der Wallet-Besitzer muss vor der Löschung ebenfalls eine Transaktion durchführen.

Zu den anderen Anforderungen gehören der Besitz von weniger als 1.000 Objekten in einem Ledger sowie die Nichtgebundenheit an einige vordefinierte Ledger-Objekte. Auch wenn das Konto gelöscht wird, bleibt seine Transaktionshistorie erhalten. Auf diese Weise kann niemand illegale Aktivitäten durch das Löschen verbergen.

Außerdem müssen Benutzer für die Löschung ihrer Konten bezahlen, aber der Preis beträgt nur 5 XRP oder 0,90 $ nach den aktuellen Preisen. Schließlich kann das Konto, selbst wenn es gelöscht wird, für einen Preis von 20 XRP (3,60 $) zurückgeholt werden.

Sie können mehr über Ripple und XRP auf unserer speziellen Seite lesen oder andere bekannte Änderungen hier nachlesen.

Invezz verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Benutzererfahrung zu ermöglichen. Mit der Nutzung von Invezz akzeptieren Sie unsere privacy policy.