Tencent übertrifft Analystenschätzungen für Gewinne und Umsätze im 1. Quartal

Tencent übertrifft Analystenschätzungen für Gewinne und Umsätze im 1. Quartal
Written by:
Wajeeh Khan
19th Mai, 14:49
  • Tencent verbuchte im 1. Quartal Einnahmen in Höhe von 12,37 Mrd. £ und einen Gewinn von 3,31 Mrd. £.
  • Der Mischkonzern verzeichnet einen Anstieg seiner Online-Spieleinnahmen um 31% gegenüber dem Vorjahr.
  • Die vierteljährlichen Werbeeinnahmen von Tencent steigen auf Jahresbasis um 32% auf 2,03 Mrd. £ im 1. Quartal.
news-contextual-newsletter-text news-contextual-newsletter-link-text

Tencent Holdings (HKG: 0700) veröffentlichte am Mittwoch seine Quartalsfinanzergebnisse, die die Schätzungen der Analysten für Gewinne und Umsätze übertrafen. Das Unternehmen führte seinen Erfolg auf eine starke Nachfrage nach seinem Spielgeschäft zurück. Tencents Werbe- und Finanztechnologie-Segmente meldeten im 1. Quartal ebenfalls stärker als erwartete Ergebnisse.

Experten hatten dem Unternehmen für das 1. Quartal Einnahmen in Höhe von 11,61 Mrd. £ prognostiziert. In Bezug auf den den Anteilseignern von Tencent zurechenbaren Gewinn wurde ihre Schätzung auf 2,73 Mrd. £ gedeckelt. In seinem Bericht vom Mittwoch übertraf Tencent beide Schätzungen mit einem höheren Umsatz von 12,37 Mrd. £ im 1. Quartal und einem Gewinn von 3,31 Mrd. £.

Der Umsatz von Tencent ist im Vergleich zum Vorjahresquartal um 26% gestiegen, während der Gewinn auf Jahresbasis um 6% höher lag.

Tencents Umsatz aus Online-Spielen klettert um 31%

Mit 4,27 Mrd. £ verzeichnete der chinesische multinationale Mischkonzern im ersten Quartal einen Anstieg seines Umsatzes aus Online-Spielen um 31% gegenüber dem Vorjahr. Der Quartalsumsatz aus Smartphone-Spielen betrug insgesamt 3,97 Mrd. £. In Prozent ausgedrückt, wurde ein Großteil dieser Einnahmen den populären Titeln wie Peacekeeper Elite und Honor of Kings zugeschrieben.

Der Umsatz mit PC-Spielen hingegen sank im 1. Quartal um 17% auf 1,35 Mrd. £. Das Unternehmen berief sich auf die Coronavirus-Pandemie, die Internet-Cafés wegen dieses Rückgangs vorübergehend schließen ließ. Tencents DnF (Dungeon & Fighter) schnitt im letzten Quartal ebenfalls schwächer ab.

Zu den weiteren bemerkenswerten Zahlen in Tencents Gewinnbericht gehört ein Anstieg der vierteljährlichen Werbeeinnahmen um 32% gegenüber dem Vorjahr auf 2,03 Mrd. £. Im 4. Quartal hatte das chinesische Unternehmen ein Wachstum der Werbeeinnahmen von 19% gegenüber dem Vorjahr verzeichnet. Im Vergleich dazu waren seine Werbeeinnahmen jedoch um 12% niedriger als im 4. Quartal.

Die Werbeeinnahmen von Tencent aus sozialen Medien steigen im 1. Quartal um 47%

Die Werbeeinnahmen von Tencent aus sozialen Medien stiegen auf Jahresbasis um 47% auf 1,67 Mrd. £ im 1. Quartal. Mit 3,04 Mrd. £ verzeichneten die Einnahmen aus dem Segment Finanztechnologie und Unternehmensdienstleistungen einen Anstieg um 22% gegenüber dem Vorjahr, lagen jedoch 12% unter dem Vorquartal.

Mit 45 £ pro Aktie verzeichnet Tencent seit Jahresbeginn rund 12% Zuwachs am Aktienmarkt, nachdem er sich im März von 35 £ pro Aktie erholt hatte. Auch die Performance im Jahr 2019 war mit einem Jahresgewinn von etwas mehr als 20% recht optimistisch.

Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels wird Tencent auf 430 Mrd. £ geschätzt und hat ein Preis-Leistungs-Verhältnis von 40,65.

Invezz verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Benutzererfahrung zu ermöglichen. Mit der Nutzung von Invezz akzeptieren Sie unsere privacy policy.