Ares Australia Management richtet seinen ersten alternativen Investmentfonds ein

Ares Australia Management richtet seinen ersten alternativen Investmentfonds ein
  • Ares Australia Management führt sein erstes australisches Produkt, den Ares Global Credit Income Fund ein.
  • Der Fonds bietet seinen Investoren einen flexiblen und dynamischen Investitionsplan.
  • Ares will in Kreditemittenten mit stark diversifizierten Portfolios und stabilen Einkommen investieren.

Ares Australia Management („AAM“), ein Joint Venture zwischen Fidante Partners und Ares Management Corporation (NYSE: ARES), hat sein erstes Produkt in Australien eingeführt, den Ares Global Credit Income Fund.

AAM entwickelte den Fonds aufgrund einer wachsenden Nachfrage nach einem Investitionsansatz, der hohe Einkommensgenerierung bei gleichzeitiger Kapitalerhaltung bietet, insbesondere in diesen unsicheren Zeiten, in denen viele Unternehmen weiterhin niedrige Renditen verzeichnen.

Teiki Benveniste, Managementchef von Ares Australia, wies darauf hin, dass Investoren in einem Niedrigzinsumfeld, in einem unsicheren und volatilen Umfeld, wie wir es derzeit erleben, daran interessiert sind, verlässliche Einkommensquellen zu finden, ohne das Risiko eines Kapitalverlusts einzugehen und gleichzeitig ein ausgewogenes Portfolio zu erhalten.

„In Australien haben in der Vergangenheit viele Investoren, die höhere Einkommensniveaus anstreben, in australisches Bankkapital oder hybride Wertpapiere investiert. Festverzinsliche Anlagen haben auch ein erhebliches Engagement bei Banken und strukturierten Produkten, die mit lokalen Hypotheken besichert sind. Der Ares Global Credit Income Fund versucht, diesem Bedarf an höheren Einkommen und Diversifizierung auf andere Weise gerecht zu werden“, bemerkte Benveniste.

Der Fonds bietet Anlegern laut AAM eine dynamische und flexible Anlagestrategie, mit der sie sich auf sich verändernden Märkten orientieren können.

Seit mehr als zwei Jahrzehnten bietet Ares seinen Anlegern über mehrere Zyklen hinweg risikobereinigte Renditen mit stabiler Performance bei Marktstörungen. Die Portfoliomanager des Unternehmens in den USA und im Vereinigten Königreich verfügen im Durchschnitt über mehr als 20 Jahre Erfahrung mit der Verwaltung und Versicherung der investierbaren Vermögensklasse des Fonds, darunter Wertpapiere (Asset-backed), Bank- und Unternehmenskredite.

Der Ares Funds wird eine jährliche Zielverteilungsrate von 3% bis 4% haben, die monatlich ausgegeben wird. Mit einem scharfen Blick auf die Erzielung stabiler Erträge sucht Ares nach Investitionen in Kreditemittenten mit stark diversifizierten Portfolios.

Ares beschäftigt derzeit weltweit mindestens 1.200 Mitarbeiter mit einem verwalteten Vermögen von mehr als 120 Mrd. £. Die Firma rühmt sich laut Benveniste einer führenden und preisgekrönten Plattform, die Investitionen im Kreditbereich sowie in anderen alternativen Anlageklassen verwaltet. David Sachs, Partner in der Strategy and Relationship Management Group der Ares Management Corporation sagte: „Unser lang erprobter Investmentprozess mit Schwerpunkt auf Kapitalerhaltung hat auch eine historisch niedrige Ausfallquote geliefert. Bei Unternehmensanleihen und Bankkrediten haben sich die Strategien von Ares in Zeiten von Stress gegenüber dem breiteren Markt als widerstandsfähig erwiesen“.

Von Auther Bett
Auther V. Bett, CPA fing bereits mit der Berichterstattung im Bereich der Finanzen und Buchhaltung im Jahre 2016 an. Seine Interessen umfassen Aktien, Anleihen, Immobilien, Steuern, Buchhaltung und persönliche Finanzen. Abgesehen von der Arbeit liebt es Auther, Zeit mit seiner Familie und Freunden auf dem Land zu verbringen.
Invezz verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Benutzererfahrung zu ermöglichen. Mit der Nutzung von Invezz akzeptieren Sie unsere privacy policy.