CoinMarketCap bietet neue Methode zur Einstufung von Krypto-Börsen

CoinMarketCap bietet neue Methode zur Einstufung von Krypto-Börsen
  • CoinMarketCap hat kürzlich eine neue Methode zur Einstufung von Krypto-Börsen eingeführt.
  • Das neue Rankingsystem wird sich auf den Webverkehr konzentrieren.
  • Die Einstufung der Börsen wird in Punkten angezeigt, wobei die beste 1000 Punkte erhält.

Die größte Website zur Preisverfolgung von Kryptowährungen, CoinMarketCap, hat gerade eine neue Methode zur Verfolgung von Münzen eingeführt. Kürzlich wurde berichtet, dass CoinMarketCap für 400 Mio. $ von Binance übernommen wurde, was als der bisher größte Krypto-Deal geschätzt wurde.

Nun begann der beliebte Preis-Tracker mit der Einführung neuer Funktionen, darunter die Einstufung von Krypto-Börsen nach Webverkehr. Interessanterweise auch die Binance-Börse selbst, die eine perfekte Punktzahl aufweist.

Eine neue Art, Krypto-Börsen einzustufen

Natürlich ist dies nicht das erste Mal, dass CoinMarketCap ein Ranking der Börsen anbietet. Bisher konnte jeder sehen, wie die Börsen nach dem Handelsvolumen eingestuft sind. Diese Funktionalität wurde jedoch stark kritisiert, da sie zum Austausch von Fehlinformationen genutzt wurde.

Viele Börsen fälschen ihre Volumen, um sich einen besseren Rang zu verschaffen, was für die gesamte Kryptoindustrie problematisch ist. Nachdem entdeckt wurde, dass auch CoinMarketCap in die Anzeige unrichtiger Daten verwickelt war, räumte das Unternehmen den Fehler ein.

Die Volumeninflation sei ein ernsthaftes Problem, das den gesamten Krypto-Raum belaste. Sie entwickelte auch eine Methode zur Bekämpfung falscher Daten, indem sie eine neue Funktion namens Web Traffic Factor einführte.

Das neue Rankingsystem stützt sich nicht auf die Börsen selbst, um Daten über ihren Verkehr zu liefern. Stattdessen wird es sich auf ein neues Punktesystem stützen, bei dem Plattformen Punkte gewinnen werden. Die Spitzenplattformen erhalten 1.000 Punkte, während die übrigen Börsen ihre eigene Punktzahl erhalten, je nachdem, wie sie im Vergleich zu der Spitzenplattform abschneiden.

Außerdem wird die neue Funktion die Bewertungen auf monatlicher Basis aktualisieren.

Die Vergleiche werden sich um eine Reihe verschiedener Faktoren drehen, darunter die Anzahl der einzelnen Besucher, die Seitenaufrufe, die Absprungrate, das relative Ranking, die Stichwortsuche pro Suchmaschine und die Besuchsdauer. In der Zwischenzeit werden die für diese Vergleiche verwendeten Informationen aus verschiedenen Quellen wie Alexa, Ahrefs und SimilarWeb stammen.

Binance an der Spitze

Es ist nicht überraschend, dass die an der Spitze gelistete Börse Binance ist, was bedeutet, dass sie 1.000 Punkte hält. Die zweite in der Reihe ist Coinbase Pro mit 972 Punkten, gefolgt von BitMEX (960), Kraken (856) und Indodax (838).

Als Binance CoinMarketCap erwarb, waren viele besorgt, dass die Informationen der Website bezüglich der Börsen nicht mehr neutral und zuverlässig sein würden. Sie deuteten an, dass die Börse die Daten-Website nutzen könnte, um sich als die beste Handelsplattform zu präsentieren.

Der CEO von Binance, Changpeng Zhao, ging auf diese Bedenken nie ein. Er sagte jedoch, dass die beiden unabhängig voneinander arbeiten werden. Er hält das Ranking-Feature für nützlich, da es eine „klare Sicht auf das Feld“ ermögliche.

Die Platzierung von Binance an der Spitze scheint, als versuche die Börse, sich selbst zu fördern. Tatsache ist, dass Ressourcen-Websites wie SimilarWeb das neue Ranking von CoinMarketCap bestätigen.

Von Ali Raza
Ali ist ein Journalist mit Erfahrung im Web-Journalismus und Marketing. Er hat einen Masterabschluss in Finanzen und schreibt gerne über Kryptowährungen und Fintech. Alis Artikel wurden bereits in einer Reihe von Krypto-Publikationen veröffentlicht.
Invezz verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Benutzererfahrung zu ermöglichen. Mit der Nutzung von Invezz akzeptieren Sie unsere privacy policy.