USD/CNY steigt, da sich die chinesische Wirtschaft im Mai leicht erholt

USD/CNY steigt, da sich die chinesische Wirtschaft im Mai leicht erholt
Written by:
Crispus Nyaga
15th Juni, 11:52
Updated: 15th Juni, 11:53
  • USD/CNY änderte sich wenig, nachdem das chinesische Statistikamt verbesserte Wirtschaftsdaten veröffentlichte.
  • Die chinesische Industrieproduktion stieg im Mai um 4,4%, nach einem Anstieg von 3,9% im Vormonat.
  • Die chinesischen Einzelhandelsumsätze gingen im Mai um 2,8% zurück, nach einem Rückgang um 7,5% im April.
  • Die Anlageinvestitionen gingen im Mai um 6,3% zurück, eine Verbesserung im Vergleich zum vorherigen Rückgang.

Die USD/CNY-Paarung hat sich heute kaum verändert, da sich Händler auf die sich verbessernde chinesische Wirtschaft konzentrieren. Das Paar wird bei 7,0855 gehandelt, was über dem Tiefststand der vergangenen Woche von 7,0540 liegt.

USD/CNY
USD/CNY wenig geändert

Der chinesische Einzelhandelsumsatz verbessert sich leicht

Im Mai gingen mehr Menschen in China einkaufen, wie das Statistikamt des Landes mitteilte. Die gesamten Einzelhandelsumsätze gingen um 2,8% auf 3.197 Mrd. Yuan zurück. Dieser Rückgang war etwas besser als der vorherige von 4,7%, ein Zeichen dafür, dass sich der Sektor langsam erholt.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Die gesamten Einzelhandelsumsätze in den ersten fünf Monaten des Jahres beliefen sich auf 13.873 Mrd. Yuan, was einem Rückgang von 13,5% auf Jahresbasis entspricht. Dieser Rückgang war keine Überraschung, da in den ersten Monaten des Jahres wenig Aktivität zu verzeichnen war.

Das Catering war im März der größte Nachzügler, als der Umsatz um 18,9% auf 301 Mrd. Yuan zurückging. Gleichzeitig haben mehr Menschen in China zum Online-Shopping gewechselt. Das Volumen des Online-Einzelhandels stieg im Mai im Vergleich zum Vorjahr um 4,5%. In einer Erklärung sagten Analysten von ING:

„Wir glauben, dass der instabile Arbeitsmarkt und die Sorge um das Gesundheitswesen die Hauptfaktoren sind, die die Erholung verlangsamen. Das bedeutet, dass die Menschen selbst während des langen Urlaubsmonats Mai immer noch vorsichtig ausgaben. Der starke Rückgang der Einzelhandelsumsätze im Mai könnte also eine einmalige Folge des Feiertags der Goldenen Woche sein“.

Investitionen in Anlagevermögen verbessern sich

Der USD/CNY reagierte auch auf die Anlageinvestitionsdaten. Die Zahl misst den Geldbetrag, den Unternehmen und die Regierung in Anlagevermögen wie Gebäude und Maschinen investierten.

Diese Investitionen gingen im Mai um 6,3% zurück, nachdem sie im Vormonat um 10,3% gesunken waren. Von Bloomberg befragte Analysten rechneten damit, dass die Investitionen im Laufe des Monats um 5,9% zurückgehen würden.

Nach Angaben des Amtes sanken die Investitionen in die Infrastruktur im Jahresvergleich um 6,3% und im verarbeitenden Gewerbe um 14,8%. Die Anlageinvestitionen in Immobilien gingen um 0,3% zurück, nachdem sie im Vormonat um 5,5% gesunken waren.

Die Investitionen in der Grundstoffindustrie blieben unverändert, während die Investitionen in den Hightech-Industrien um 2,5% stiegen.

Diese Zahlen zeigten, dass einige Investitionen aufgeschoben wurden, da die Unternehmen weiterhin den Zustand der Wirtschaft beurteilten.

Industrielle Produktion verbessert sich

Nach Angaben des Statistikamtes hat sich die Industrieproduktion in China im Mai leicht verbessert. Die Produktion stieg im Mai um 4,4% und damit stärker als der vorherige Anstieg von 3,9%. Die von Bloomberg befragten Analysten rechneten mit einem Anstieg der Produktion um 5,0%.

Das Wachstum der Industrieproduktion war vor allem auf einen Anstieg von 8,9% im Bereich Hochtechnologie und Ausrüstung zurückzuführen. Die Produktion von Bagger- und Schaufelmaschinen stieg im Mai um 62,1%, während die Produktion von Mikrocomputern um 22,3% zunahm.

Unterdessen stieg der Index der Dienstleistungsproduktion im Mai um 1%, nachdem er im Vormonat um 4,5% gefallen war. Auch die Verbraucherpreise stiegen im Jahresvergleich um 2,4%, was 0,9% unter dem Wachstum des Vormonats lag. Auf der anderen Seite sanken die Preise ab Werk um 3,7%, ein Rückgang um 0,6% gegenüber dem, was im April gemeldet wurde.

Im Mai beliefen sich die Importe und Exporte des Landes auf insgesamt 2,469 Mrd. Yuan, was einem Rückgang von 4,9% gegenüber April entspricht. Dieser Rückgang war hauptsächlich auf die Importe zurückzuführen, die im Mai um 12,9% sanken. Die Exporte erholten sich geringfügig und stiegen um 1,4%.

USD/CNY technischer Ausblick

USD/CNY
USD/CNY technische Analyse

Bitte beachten Sie: China hat keinen floatenden Wechselkurs wie andere Länder. Stattdessen bindet die PBOC die Währung an den US-Dollar. Sie gibt den Fixingkurs jeden Tag frei.

Die USD/CNY-Paarung hat sich von einem Tiefststand von 7,0543 am Donnerstag auf den heutigen Höchststand von 7,0897 bewegt. Auf dem Vier-Stunden-Chart liegt der Preis leicht über dem 23,6% Fibonacci-Retracement-Level. Der Preis hat sich auch über den exponentiell gleitenden 50-Tage-Durchschnitt hinaus bewegt, liegt aber leicht unter dem 100-Tage-EMA. Das Paar könnte weiter steigen, da die Haussiers versuchen, den 100-Tage-EMA bei 7,0945 zu testen.

Invezz verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Benutzererfahrung zu ermöglichen. Mit der Nutzung von Invezz akzeptieren Sie unsere privacy policy.