Brave arbeitet mit BitFlyer für ein neues Projekt zusammen

Brave arbeitet mit BitFlyer für ein neues Projekt zusammen
Written by:
Ali Raza
9th Juli, 18:32
Updated: 9th Juli, 22:38
  • Brave und BitFlyer haben sich für ein neues Krypto-Projekt zusammengetan.
  • Es sind nicht viele Informationen über die Wallet bekannt, da Details am 30. Juli veröffentlicht werden.
  • Sie wollen das Bewusstsein für neue Technologien in Japan durch eine gemeinsame Marketingkampagne stärken.
news-contextual-newsletter-text news-contextual-newsletter-link-text

Eine kürzliche Ankündigung enthüllte eine neue Partnerschaft in der Krypto-Industrie, zwischen einem Krypto-Browser, Brave, und Japans größter Krypto-Börse, BitFlyer. Die beiden haben sich zusammengeschlossen, um ein neues Projekt zu starten und die japanischen Märkte zu erkunden.

BitFlyer und Brave werden Partner

Die Ankündigung der Partnerschaft wurde von BitFlyer auf seiner eigenen Website veröffentlicht. Darin heißt es, dass die beiden planen, eine digitale Krypto-Wallet zu schaffen, die Brave seinen Browsernutzern anbieten will.

Die Partnerschaft ist zwar eine ziemlich aufregende Neuigkeit, aber das sind all die Details, die die Unternehmen bisher zu teilen bereit waren. Die Partnerschaft selbst ist jedoch wichtig, ebenso wie die Nachricht von einem Projekt, an dem die beiden Unternehmen gemeinsam arbeiten werden.

Sie könnte sogar groß genug sein, um Spekulationen anzuheizen, und vielleicht sogar dazu führen, dass japanische Benutzer Basic Attention Token (BAT) anstelle von BAP verwenden.

Wie viele wahrscheinlich wissen, werden Brave Benutzer für das Ansehen von Anzeigen mit BAT belohnt. Dies ist jedoch nicht der Fall, wenn es sich um Benutzer aus Japan handelt. Aufgrund von Vorschriften dürfen Benutzer keine BAT verwenden und sind stattdessen auf BAP (Basic Attention Token Points) beschränkt.

Doch das ist zu diesem Zeitpunkt nur Spekulation, während weitere Einzelheiten am 30. Juli bei einer Veranstaltung in Tokio bekannt werden.

Brave sichert seine Präsenz in Asien

Dies ist nicht der erste Schritt, den Brave unternommen hat, um seine Präsenz in Asien zu verstärken. Erst letzten Monat ging das Projekt eine Partnerschaft mit BTS ein – einer koreanischen Pop-Idol-Gruppe.

Eine weitere wichtige Partnerschaft bestand mit der japanischen E-Sportmannschaft Rush Gaming. Sein BAT-Token wurde kürzlich auch an zahlreichen japanischen Kryptobörsen gelistet, darunter auch BitFlyer selbst.

Schließlich ist noch erwähnenswert, dass BitFlyer und Brave auch Pläne für eine gemeinsame Marketingkampagne in Japan schmiedeten. Ziel der Kampagne ist es, den Bekanntheitsgrad der Krypto- und Blockchain-Technologie bei ihren Kunden im Land zu erhöhen.

Invezz verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Benutzererfahrung zu ermöglichen. Mit der Nutzung von Invezz akzeptieren Sie unsere privacy policy.