Soll man JD Sports-Aktien kaufen, nachdem die Dividende gestrichen wurde?

By: Michael Harris
Michael Harris
Als akademischer Wirtschaftswissenschaftler mit einer Leidenschaft für den Finanzhandel ist Michael Harris ein fester Mitarbeiter bei Invezz. Dank seiner Leidenschaft kennt… read more.
on Sep 9, 2020
  • JD Sports verzeichnete bis zum 1. August Einnahmen in Höhe von 2,5 Mrd. £, 6,5% weniger als im Vorjahr
  • Der Sportbekleidungs-Einzelhändler hat seine Dividende nach einem Einbruch der Gewinne (Brutto) gestrichen
  • Die Aktien von JD Sports stiegen am Dienstag aufgrund eines besser als erwarteten Handelsupdates um über 9%

Die Aktien von JD Sports Fashion (LON: JD.) stiegen heute um mehr als 9%, obwohl der Sportbekleidungseinzelhändler seine Dividende nach einem Einbruch der Gewinne (Brutto) streicht. 

Fundamentale Analyse: Besser als erwartete Ergebnisse?

JD Sports sagte heute, dass es plant, seine Dividende zu streichen, nachdem der Gewinnbericht des Unternehmens einen starken Rückgang des Gewinns aufzeigte und vor der Ungewissheit der zukünftigen Aussichten warnte. Der Sportbekleidungseinzelhändler meldete in den 26 Wochen bis zum 1. August einen Umsatz von 2,5 Mrd. £, 6,5% weniger als im Vorjahreszeitraum.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Der Gewinn (Brutto) fiel in diesem Zeitraum um 96,7 Mio. £ auf 61,9 Mio. £, während die gemeldete Nettokasse 764,9 Mio. £ betrug, verglichen mit 118,1 Mio. £ im Vorjahr. Der unverwässerte Gewinn je Aktie lag bei 3,85 Pence, gegenüber 9,67 Pence im Vorjahr. Aus dem Update von JD Sports geht hervor, dass die Aktien des Unternehmens über einen langen Zeitraum chaotisch gehandelt wurden.

Das in Bury ansässige Unternehmen behauptete sich jedoch in dieser turbulenten Zeit stark und konnte über 90% der Gesamteinnahmen halten, wahrscheinlich dank der Stärke der Marke. Dennoch räumte JD Sports ein, dass höhere Ausgaben für Gesundheit und Sicherheit und gestiegene Kosten für Online-Dienste seinen Gewinn beeinträchtigten.

Fast alle Geschäfte des Unternehmens wurden bis zum 23. März geschlossen und Ende Juni wiedereröffnet. Nach der Wiedereröffnung der Läden trieb die gestiegene Nachfrage die Verkaufszahlen in die Höhe. JD Sports stellte jedoch fest, dass dieser Trend nur von kurzer Dauer war und dass die Besucherzahlen viel niedriger als normal blieben.

Der Einzelhändler hielt die Mietzahlungen für einige seiner weltweiten Geschäfte zurück.

„Wir sind der festen Überzeugung, dass es nicht gerecht sein kann, volle Vertragsmieten zu zahlen, wenn es keine realistischen Aussichten auf Einnahmen aus einem Geschäft gibt“, sagte JD Sports.

Er fügte hinzu, dass die Coronavirus-Krise die Bedeutung starker Online-Dienste aufgezeigt habe und dass er 2 Mio. £ in neue Geräte und Einrichtungen investiert habe.

Technische Analyse: Neues 6-Monatshoch

Die Aktien von JD Sports stiegen im frühen Handel am Dienstag um über 9%. Den Verkäufern ist es jedoch gelungen, einen Teil der Gewinne zu vernichten und den Aktienkurs nach unten zu drücken. Das Handels-Update wurde hauptsächlich von negativen Elementen dominiert, aber die Investoren scheinen zu glauben, dass die Situation für JD Sports besser ist als erwartet.

JD Sports daily chart

Dennoch sind die Aktien in den vergangenen zwei Monaten um über 30% angestiegen. Da die Dividende abgeschafft wird, könnte dies einige Investoren von der JD Sports-Aktie verdrängen. Technisch gesehen werden die Käufer ein neues Allzeithoch über GBX890 anstreben, während der Bereich zwischen GBX720 – GBX750 Unterstützung bietet. 

Zusammenfassung

Der britische Einzelhändler JD Sports sagte, er werde seine Dividende streichen, nachdem der jüngste Gewinnbericht einen starken Rückgang der Gewinne während der Coronavirus-Krise aufzeigte. Die Aktien bewegten sich aufgrund eines besser als erwarteten Handelsupdates höher, doch der jüngste Kursanstieg und keine Dividende könnten die JD Sports-Aktie für Anleger unattraktiv machen.