Blockchain-Anwendungsplattform Lisk wird neuen Arbeitsbereich in Berlin eröffnen

Blockchain-Anwendungsplattform Lisk wird neuen Arbeitsbereich in Berlin eröffnen
Written by:
Jonah Keri
23rd Oktober, 12:31
Updated: 23rd Oktober, 12:32
  • Blockchain-Netzbetreiber wird im November einen neuen Team-Arbeitsbereich eröffnen
  • Das Lisk Center Berlin wird der dritte physische Standort von Lisk für Entwickler sein
  • Die Eröffnungsveranstaltungen finden vom 20. bis 21. November statt

Das Lisk Center Berlin wird nächsten Monat eröffnet und Entwickler, Blockchain-Enthusiasten und Innovatoren zusammenbringen, um Ideen auszutauschen und auf der beliebten Blockchain-Anwendungsplattform aufzubauen.

Entwicklung von Blockchain-Anwendungen in einem Live-Bereich

Die 300 m² große Fläche wird in einem renovierten, historischen Gebäude zwischen Kreuzberg und Mitte liegen. Es wird einen offenen Raum für Veranstaltungen und Networking, einen Arbeitsraum und einen Besprechungsraum umfassen. Besucher können Lisk-Produkte und bereits entwickelte Proof-of-Concepts testen. Ziel ist es, die Mitglieder der Lisk-Community zusammenzubringen, um in einer kollaborativen, persönlichen Umgebung Blockchain-Anwendungen aufzubauen.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Lisk hat sich bemüht, mehr Raum für direkte Zusammenarbeit zu schaffen und ergänzt damit die häufige Online-Kommunikation und -Zusammenarbeit der Lisk-Entwickler. Der neue deutsche Standort wird weltweit die dritte derartige Blockchain-Anwendungsanlage in der Welt sein. Lisk hat bereits das Lisk Center Utrecht in den Niederlanden und das Lisk Center Tokyo in Japan eröffnet.

Eröffnungsveranstaltungen 20. bis 21. November

Lisk wird seinen neuen Berliner Arbeitsbereich am 20. November in einer Online-Veranstaltung vorstellen. Die Veranstaltung wie auch der Arbeitsbereich selbst sind der Forschung und Entwicklung von Blockchain-Anwendungen unter Nutzung des Lisk-Ökosystems gewidmet.

Am folgenden Tag findet der Tag der offenen Tür für eine begrenzte Anzahl von Personen statt, die den Raum besichtigen, das Lisk Berlin-Team treffen und sich mit anderen Mitgliedern der Blockchain-Community vernetzen können. COVID-19-Protokolle werden vorhanden sein.

Das Lisk Ökosystem versucht, neue Entwickler zu gewinnen

Lisk wurde in Zug, Schweiz, gegründet und startete sein Netzwerk im Jahr 2016. Lisk ist ein Open-Source-Projekt, das sich auf die Blockchain-Zugänglichkeit konzentriert.

Das Lisk-Ökosystem versucht, Entwicklern die Möglichkeit zu geben, innovative neue Blockchain-Anwendungen zu entwickeln. Um dies zu ermöglichen, bietet es Entwicklertools, Kryptowährungs-Wallets und Kontakt zu anderen zukunftsorientierten Mitgliedern der Lisk-Community.

Invezz verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Benutzererfahrung zu ermöglichen. Mit der Nutzung von Invezz akzeptieren Sie unsere privacy policy.