Der Aktienkurs von Microsoft steigt vor dem Ergebnisbericht für das 1. Quartal

Der Aktienkurs von Microsoft steigt vor dem Ergebnisbericht für das 1. Quartal
Written by:
Stanko Iliev
27th Oktober, 21:32
Updated: 1st November, 18:51
  • Microsoft wird den Ergebnisbericht für das 1. Quartal am 27. Oktober, nach Börsenschluss, veröffentlichen
  • Microsoft startete Azure Communication Services, die mit Twilio und Amazon konkurrieren wird
  • Fondsmanager haben eine Kaufempfehlung und ein Kursziel von 260 $ für Microsoft

Der Aktienkurs von Microsoft (NASDAQ: MSFT) ist in weniger als einigen Wochen von 204 $ auf 223 $ gestiegen, und der aktuelle Kurs liegt bei etwa 213 $. Microsoft hat starke Unterstützung oberhalb von 200 $ gefunden, aber der Kurs kann den Widerstand von 230 $ immer noch nicht überwinden.

Fundamentale Analyse: Die Pandemie hat die Position von Microsoft nur weiter verstärkt

Trotz der COVID-19-Pandemie läuft das Geschäft von Microsoft gut, und das Unternehmen wird für das nächste Geschäftsjahr einen Umsatzanstieg verzeichnen. Microsoft hat vor kurzem Azure Communication Services eingeführt, die mit Twilio und Amazon konkurrieren wird.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Dieser Dienst ermöglicht es Entwicklern, Video-, Sprach-, Chat- und Textnachrichten über Anwendungen, Websites und mobile Plattformen hinweg hinzuzufügen. Microsoft ist zweifellos ein großartiges Unternehmen, und die Pandemie hat seine Position nur noch weiter verstärkt.

Microsoft wird den Ergebnisbericht für das 1. Quartal am Dienstag, den 27. Oktober, nach Börsenschluss veröffentlichen. Die Schätzung des Gewinns pro Aktie liegt bei 1,55 $ (+12,3% Y/Y) und die Umsatzschätzung bei 35,78 Mrd. $ (+8,1% Y/Y), was sehr positiv ist.

Seit 2006 sind die Dividenden von Microsoft gestiegen, und Investoren können mit einem Anstieg der Dividende um 10% rechnen. Trotzdem bin ich der Meinung, dass Microsoft derzeit überbewertet ist und die wichtigsten Triebkräfte für das jüngste Kapitalisierungswachstum von Microsoft externe Faktoren sind.

Mit einer Marktkapitalisierung von 1,59 Bio. $ ist diese Aktie teuer und stellt eine Chance nur für Händler mit kurzem Planungshorizont dar. Die Rentabilitätszahlen bestätigen dies ebenfalls. Das KGV liegt über 30, was bestätigt, dass diese Aktie teuer ist.

Es gibt einige offensichtliche Risiken, wenn es um den Handel mit dieser Aktie geht, aber die Stabilität und die Größe von Microsoft wird immer potenzielle Investoren und Händler anziehen.

Die Aufmerksamkeit der Investoren richtet sich auch auf die Verhandlungen über das US-Konjunkturpaket und die bevorstehenden Präsidentschaftswahlen. Die US-Präsidentschaftswahlen finden am 3. November statt, und gemäß den Umfragen führt der Rivale von US-Präsident Trump, Joe Biden.

Technische Analyse: Haussiers konzentrieren sich auf das Durchbrechen des Widerstands bei 220 $

Datenquelle: tradingview.com

Auf diesem Diagramm habe ich die wichtigen Widerstands- und Unterstützungsebenen markiert. Die wichtigen Unterstützungsebenen sind 200 $ und 190 $, während 220 $ und 230 $ die Widerstandsebenen darstellen.

Solange der Kurs über der 200 $-Unterstützung liegt, befindet sich diese Aktie im „Kauf“-Bereich und es gibt keine Anzeichen für eine Trendwende. Sollte der Kurs auf diese Unterstützung fallen und wir ein „bullisches“ Bestätigungs-Kerzenmuster erhalten, wäre dies ein sehr guter Einstiegspunkt für Händler mit kurzem Planungshorizont, die Microsoft-Aktien mit „Stop-Loss“- und „Take-Profit“-Orders handeln.

Ein Anstieg über 230 $ unterstützt die Fortsetzung des Aufwärtstrends und das nächste Kursziel könnte bei etwa 250 $ liegen. Auf der anderen Seite wäre es ein starkes „Verkauf-„Signal, wenn der Kurs unter 200 $ fällt, und wir hätten den offenen Weg zu 190 $.

Zusammenfassung

Fondsmanager haben eine Kaufempfehlung für Microsoft-Aktien und ein Kursziel von 260 $, was meiner Meinung nach ein bisschen optimistisch ist. Trotz der COVID-19-Pandemie läuft das Geschäft von Microsoft gut, und das Unternehmen wird am 27. Oktober den Ergebnisbericht für das 1. Quartal veröffentlichen. Die Bewertung von Microsoft befindet sich derzeit auf einem fast 20-Jahreshoch, und solange der Kurs über 200 $ liegt, befindet sich diese Aktie im „Kauf“-Bereich.

Invezz verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Benutzererfahrung zu ermöglichen. Mit der Nutzung von Invezz akzeptieren Sie unsere privacy policy.