Aktienkurs von General Motors steigt in die Nähe von Rekordhöhen, da der Covid-19-Impfstoff eine Wirksamkeit von 94,5% aufweist

Aktienkurs von General Motors steigt in die Nähe von Rekordhöhen, da der Covid-19-Impfstoff eine Wirksamkeit von 94,5% aufweist
Geschrieben von:
Stanko Iliev
November 19, 2020
  • Der Aktienkurs von GM hat starke Unterstützung über 35 $ gefunden
  • Steigt der Kurs über 45 $, könnte das nächste Ziel bei 48 $ oder sogar 50 $ liegen
  • General Motors hat Paul Jacobson, Executive von Delta Air Lines, als neuen Executive VP und CFO eingestellt

Die Aktien von General Motors (NYSE: GM) sind in weniger als drei Monaten von 28 $ auf über 44 $ gestiegen, und der aktuelle Kurs liegt bei 43 $. Der Aktienkurs von General Motors hat eine starke Unterstützung über 35$ gefunden, aber der Kurs kann den Widerstand von 45 $ immer noch nicht übertreffen.

Fundamentale Analyse: Trotz der COVID-19-Pandemie läuft das Geschäft von GM gut

General Motors ist einer der größten Automobilhersteller und belegt Platz 18 in der Fortune 500-Rangliste der größten US-Unternehmen nach Gesamtumsatz. Die nächsten Monate werden für die globale Autoindustrie wettbewerbsfähig sein, aber selbst mit der COVID-19-Pandemie läuft der Verkauf von GM-Autos gut.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

General Motors hat im November die Ergebnisse des dritten Quartals veröffentlicht, der Gesamtumsatz ist im Jahresvergleich um 0,1% gestiegen und der GAAP-Gewinn pro Aktie im ersten Quartal betrug 2,83 $. Die Verkäufe von General Motors in den USA gingen im dritten Quartal um 10% auf 665.192 Fahrzeuge zurück, was sehr gut ist und die Erwartungen übertrifft.

Die Marke Chevrolet verzeichnete mit einem Wachstum von 45% das beste Quartal aller Zeiten, während die Marke Cadillac ebenfalls ein Wachstum von 45% verzeichnete. Das Unternehmen enthüllte auch Pläne zum Bau von Elektrofahrzeugen und die Gesamtinvestition wird sich auf rund 2 Mrd. $ belaufen. Der neue Cadillac LYRIQ wird der erste EV sein, der in Spring Hill produziert wird. Dies wird sicherlich neue Kunden hinzugewinnen und den Umsatz des Unternehmens steigern.

Laut den neuesten Nachrichten hat General Motors den Geschäftsführer von Delta Air Lines, Paul Jacobson, als neuen Executive Vice President und CFO eingestellt, um Dhivya Suryadevara zu ersetzen. In seinen letzten Monaten als CFO von Delta hat das Unternehmen Milliarden aufgebracht, um die Pandemie zu überstehen, und dies ist sicherlich ein guter Schritt von GM.

Der US-Aktienmarkt erreichte diese Woche einen Rekord dank der Nachricht des Pharmaunternehmens Moderna, dass sein potenzieller Impfstoff zu 94,5% wirksam gegen COVID-19 ist. Die Aktien werden auch durch Anzeichen einer wirtschaftlichen Erholung in Asien und sprunghaft ansteigende Ölpreise gestützt.

Die Aktien von General Motors sind diese Woche über 44 $ gestiegen, und das technische Diagramm deutet darauf hin, dass der Kurs in den kommenden Tagen noch weiter steigen könnte. Die Bewertung von General Motors befindet sich derzeit in der Nähe eines Allzeithochs. Solange der Kurs über 35 $ liegt, befindet sich diese Aktie in der „Kauf“-Zone.

Trotzdem bin ich der Meinung, dass General Motors derzeit ein wenig überbewertet ist und die Hauptantriebskräfte des jüngsten Kapitalwachstums von General Motors externe Faktoren sind. Diese Aktie könnte eine gute langfristige Investition sein, aber vielleicht ist jetzt nicht der beste Zeitpunkt, um in Aktien von General Motors zu investieren, da der Kurs in den kommenden Wochen sinken könnte.

Technische Analyse: Haussiers konzentrieren sich auf das Durchbrechen des Widerstands bei 45 $

Wenn wir uns die folgende Grafik ansehen (Zeitraum von einem Jahr), können wir feststellen, dass der Kurs dieser Aktie von 14,3 $ über 44 $ gestiegen ist.

Datenquelle: tradingview.com

Solange der Kurs über dieser Trendlinie und die 35$-Unterstützung liegt, befindet sich diese Aktie in der „Kauf“-Zone und es gibt keine Anzeichen für eine Trendumkehr. Sollte der Kurs auf die Trendlinie fallen und wir ein „bullishes“ Bestätigungs-Kerzenmuster bekommen, wäre dies ein sehr guter Einstiegspunkt für Händler mit kurzem Planungshorizont, die mit „Stop-Loss“ und „Take-Profit“-Orders handeln.

Die Trendlinie stellt eine sehr starke Unterstützungsebene dar, sollte der Kurs diese Trendlinie durchbrechen, wäre das ein sehr starkes „Verkauf“-Signal, und wir hätten einen offenen Weg zu 30 $. Ein Anstieg über die 45 $-Marke unterstützt die Fortsetzung des Aufwärtstrends für General Motors, und das nächste Kursziel könnte bei 47 $ oder sogar 50 $ liegen.

Zusammenfassung

Einige Schätzungen gehen davon aus, dass der Automobilmarkt in den nächsten Jahren voraussichtlich nur geringfügig wachsen wird, aber General Motors wird einer der Hauptakteure sein. Die Aktien von General Motors sind diese Woche über 44 $ gestiegen, und das technische Diagramm deutet darauf hin, dass der Kurs in den kommenden Tagen noch weiter steigen könnte. Die Bank of America hat eine Kaufempfehlung für GM und ein Kursziel von 65 $, was meiner Meinung nach etwas optimistisch ist.