Darum könnte der Peercoin (PPC)-Preis wieder stark ansteigen

By: Stanko Iliev
Stanko Iliev
Stanko widmet sich der Aufgabe, Investoren mit relevanten Informationen zu versorgen, die sie für ihre Investitionsentscheidungen nutzen können. Er… read more.
on Dez 17, 2020
  • Der Peercoin-Preis befindet sich seit Anfang 2018 in einem Abwärtstrend
  • Sollte der Preis wieder über 0,30 $ steigen, könnte das nächste Kursziel bei 0,40 $ oder sogar 0,50 $ liegen
  • Peercoin ist dem Bitcoin sehr ähnlich, aber energieeffizienter

Der Peercoin (PPC)-Preis befindet sich seit Anfang 2018 in einem Abwärtstrend, und es gibt derzeit kein Signal für eine Trendumkehr. Auf der anderen Seite befindet sich der Kryptowährungsmarkt weiterhin in einem Bullenmarkt, wobei der Bitcoin-Preis über 20.700 $ liegt.

Fundamentale Analyse: Peercoin könnte eine Basisschicht für die zukünftige Blockchain-vernetzte Welt werden

Peercoin ist Bitcoin sehr ähnlich, benötigt aber weniger Energie, um das Netzwerk zu unterstützen. Peercoin verwendet ebenfalls die Blockchain, um alle Transaktionen aufrechtzuerhalten, aber anstatt einen Mining-Prozess zu verwenden, wählt es die Knoten basierend auf der Menge der Münzen aus, die in dem virtuellen Wallet einer Person enthalten sind.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Peercoin ist energieeffizienter als Bitcoin und dieses Projekt hat keine harte Grenze für die Anzahl der möglichen Münzen. Dieses Projekt wurde von Sunny King und Scott Nadal im Jahr 2012 entwickelt und ist damit eine der ersten Blockchains, die veröffentlicht wurden.

Peercoin unterscheidet sich von Bitcoin, weil neue Münzen basierend auf den Beständen von Einzelpersonen generiert werden. Wenn Sie zum Beispiel 2% der Währung halten, können Sie 2% aller Proof-of-Stake Coin-Blöcke generieren.

Es ist wichtig zu erwähnen, dass sich das Team dieses Projekts auf die Entwicklung eines Zweitschicht-Protokolls konzentriert, das mit der Basisschicht-Blockchain interagieren kann, um sie für den breiten Einsatz anzupassen. Dies wird die Funktionalität des Netzwerks verbessern, und Peercoin könnte eine Basisschicht für die zukünftige Blockchain-vernetzte Welt werden.

Peercoin ist an vielen Börsen handelbar, aber der Preis dieser Kryptowährung hat sich seit Anfang des Jahres 2018 in einem Abwärtstrend bewegt. Der Hauptgrund dafür ist ein geringes Transaktionsvolumen und die Tatsache, dass es noch viele andere Kryptowährungen mit größerem Potenzial gibt.

Trotzdem ist Peercoin eine Kryptowährung, die Sie auf keinen Fall ignorieren sollten, und der Preis dieser Kryptowährung könnte bald steigen.

Technische Analyse: Der Peercoin-Preis könnte erneut explodieren

Meiner Meinung nach ist dies immer noch eine sehr riskante Kryptowährung, und wenn Sie sich entscheiden, Peercoin (PPC) zu kaufen, sollten Sie immer einen „Stop-Loss“-Order verwenden.

Datenquelle: tradingview.com

Peercoin ist seit Januar 2018 von 10,08 $ auf unter 0,10 $ gesunken, und der aktuelle Preis liegt bei etwa 0,25 $. Der Hauptgrund dafür ist ein geringes Transaktionsvolumen, aber Peercoin ist eine Kryptowährung, die Sie nicht ignorieren sollten, und der Preis dieser Krypto könnte wieder explodieren.

Sollte der Preis wieder über 0,30 $ steigen, könnte das nächste Kursziel bei 0,40 $ liegen. Sinkt der Preis jedoch unter 0,20 $, wäre dies ein starkes „Verkauf“-Signal.

Zusammenfassung

Der Peercoin-Preis wird weiterhin in einem Bärenmarkt gehandelt, und Händler sollten immer „Stop-Loss“ und „Take-Profit“-Orders verwenden, wenn sie ihre Positionen eröffnen, weil dies immer noch eine sehr riskante Kryptowährung ist. Laut einigen Analysten hat dieses Projekt eine glänzende Zukunft, da Peercoin energieeffizienter als Bitcoin ist. Der Peercoin-Preis könnte wieder explodieren, und falls er wieder über 0,30 $ steigt, könnte das nächste Kursziel bei 0,40 $ oder sogar 0,50 $ liegen.