Roku erreicht Allzeithochs nach Friedensschluss mit HBO

Geschrieben von: Jayson Derrick
Dezember 18, 2020
  • Die Aktien von Roku haben am Donnerstag ein neues Allzeithoch erreicht
  • Die Investoren sind optimistisch über einen Deal zur Aufnahme von HBO Max-Inhalten
  • Mindestens zwei Analysten sind sogar noch optimistischer für die Aktie

Die Aktien von Roku Inc (NASDAQ: ROKU) erreichten am Donnerstagmorgen ein neues Allzeithoch von 352,12 $, nachdem das Streaming-Video-Unternehmen bestätigt hatte, dass es eine Einigung mit dem Medienriesen HBO erzielt hatte.

HBO kommt auf Roku

Roku hat zusammen mit HBO und dessen Muttergesellschaft WarnerMedia in einer Pressemitteilung am Mittwochnachmittag bekannt gegeben, dass Roku-Benutzer ab Donnerstag in der Lage sein werden, HBO-Inhalte aus dem Roku Channel Store zu streamen.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Die beiden Seiten waren bislang nicht in der Lage, eine Einigung darüber zu erzielen, wie der Werbeplatz innerhalb einer werbefinanzierten Version von HBO Max aufgeteilt werden soll, sagten Quellen zu The Wall Street Journal. Solche Streitigkeiten sind in der Medienbranche aber durchaus üblich, insbesondere im Streaming-Universum.

Die finanziellen Bedingungen des Deals wurden nicht bekannt gegeben, obwohl Quellen dem WSJ sagten, dass WarnerMedia keine Inhalte für den Roku Channel geteilt hat.

Rokus frühere Uneinigkeit mit NBCs neuer Streaming-Plattform Peacock endete im September fast damit, dass Roku Dutzende von NBC-Apps aus seinem Channel Store entfernte. Aber ähnlich wie bei HBO haben Roku und NBC eine Einigung erzielt.

Tipp: Suchen Sie eine App, um klug zu investieren? Handeln Sie sicher, indem Sie sich bei unserer besten Wahl anmelden, eToro: besuchen & Konto erstellen

Wie Roku davon profitiert

Roku verkauft Hardware-Streaming-Geräte und hofft, seine Nutzerbasis durch Werbung und Umsatzbeteiligungen zu monetarisieren. In der Tat könnte Roku einen Anteil an neuen HBO Max-Abonnenten erhalten, die sich direkt über seine Streaming-Plattform anmelden.

HBO Max kostet 14,99 $ pro Monat und wenn man davon ausgeht, dass Roku einen Anteil von 20% kassiert, könnte der finanzielle Vorteil für Roku im zweistelligen Millionenbereich liegen.

Wenn sich nur 1 Million neue Benutzer für HBO Max auf Roku anmelden, könnte das Unternehmen zusätzliche 36 Mio. $ erwirtschaften.

Ist es zu spät, Roku-Aktien zu kaufen?

Der Aktienkurs von Roku hat sich seit seinen Tiefstständen im März fast versechsfacht und mindestens zwei Wall Street-Analysten bleiben optimistisch. Benchmark-Analyst, Daniel Kurnos, hob sein Kursziel für die Roku-Aktie von 300 $ auf 410 $ an, während BofA Securities-Analyst, Ruplu Bhattacharya, sein altes Kursziel von 360 $ um 20 $ erhöhte.

Der Benchmark-Analyst merkte an, dass die Fähigkeit von Roku, eine Vereinbarung sowohl mit HBO als auch mit NBC zu erzielen, bedeutet, dass das Argument gegen die Aktie, dass Roku seinen Verhandlungsspielraum verliert, nun entlarvt wurde.

Der CNBC-„Halftime Report“-Stammgast, Jon Najarian, sagte, dass er nach der Bestätigung der HBO-Vereinbarung ein Verkäufer von Roku-Aktien sei. Die Entscheidung, zu verkaufen, basiert jedoch ausschließlich auf Gewinnmitnahme-Motiven.

Najarian sagte, er plane, die Aktie zu einem günstigeren Preis von etwa 250 $ bis 270 $ pro Aktie wieder zu kaufen. Dies impliziert eine Abwärtsbewegung von bis zu 25% vom aktuellen Niveau. Der Kauf der Roku-Aktie zu einem günstigeren Preis hat sich im Jahr 2020 als der richtige Schritt erwiesen, insbesondere nach dem Gewinnbericht im Februar.