Walgreens meldet einen starken Umsatz bei Apotheken im 1. Quartal des Geschäftsjahres

Geschrieben von: Wajeeh Khan
Januar 8, 2021
  • Walgreens meldet einen starken Umsatz bei Apotheken im 1. Quartal des Geschäftsjahres
  • Das US-Unternehmen meldet einen besser als erwarteten Gewinn und Umsatz im 1. Quartal
  • Walgreens warnt vor einem Rückgang der Finanzleistung im 2. Quartal

Walgreens Boots Alliance Inc. (NASDAQ: WBA) sagte am Donnerstag, dass seine Gewinne und Umsätze im 1. Quartal des Geschäftsjahres besser als erwartet ausgefallen sind. Das Unternehmen führte seine positive Quartalsentwicklung auf robuste Apothekenverkäufe in den letzten Monaten zurück.

Walgreens Boots Alliance stieg am Donnerstag im vorbörslichen Handel um etwa 2,5% und legte bei Markteröffnung um weitere 5% zu. Mit 33,51 £ pro Aktie hat sich das Unternehmen nun deutlich erholt, verglichen mit dem Tiefststand von 24,75 £ pro Aktie in der letzten Oktoberwoche. Die Kursentwicklung sollte für Sie von Interesse sein, wenn Sie in den Aktienmarkt investieren möchten.

Finanzergebnisse von Walgreens im 1. Quartal im Vergleich zu den Schätzungen der Analysten

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Laut Refinitiv hatten die Experten dem Unternehmen im 1. Quartal einen Umsatz von 25,81 Mrd. £ vorausgesagt. Ihre Schätzung für den Gewinn je Aktie lag bei 76 Pence. In seinem Bericht am Donnerstag übertraf Walgreens beide Schätzungen mit einem höheren Umsatz von 26,81 Mrd. £ und einem Gewinn je Aktie von 90 Pence.

Die amerikanische Holdinggesellschaft wies im jüngsten Quartal einen Nettoverlust von 227,41 Mio. £ aus, was 26,58 Pence je Aktie entspricht. Im Vergleich dazu hatte das Unternehmen im Vorjahresquartal einen Nettogewinn von 623,90 Mio. £ bzw. 70,14 Pence je Aktie erzielt. Im 1. Quartal des Vorjahres verzeichnete Walgreens einen Umsatz von 25,35 Mrd. £.

Das in Deerfield ansässige Unternehmen teilte mit, dass seine vergleichbaren Apothekenverkäufe in den USA im 1. Quartal im Vergleich zum Vorjahr um 5% gestiegen sind. Das Wachstum in Großbritannien lag dagegen bei 2,5%. Am Mittwoch teilte Walgreens mit, dass es seine Vertriebseinheit für 4,78 Mrd. £ an AmerisourceBergen Corp. verkaufen wird.

Tipp: Suchen Sie eine App, um klug zu investieren? Handeln Sie sicher, indem Sie sich bei unserer besten Wahl anmelden, eToro: besuchen & Konto erstellen

Walgreens warnt vor einem Rückgang der Finanzleistung im 2. Quartal

Nach Angaben von Walgreens wird der Gewinn pro Aktie auf bereinigter Basis in diesem Jahr voraussichtlich um weniger als 5% wachsen. Das Unternehmen warnte jedoch, dass die Performance im 2. Quartal aufgrund der neu verhängten nationalen Sperre im Vereinigten Königreich einen Rückgang verzeichnen könnte.

Der CEO von Walgreens Boots Alliance, Stefano Pessina, wird nach einer Amtszeit von über fünf Jahren aus dem Unternehmen ausscheiden. Einen Nachfolger hat das US-Unternehmen aber noch nicht benannt.

Walgreens Boots Alliance hat sich im vergangenen Jahr mit einem Jahresrückgang von mehr als 30% an der Börse ziemlich schlecht entwickelt. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels wird das an der Nasdaq notierte Unternehmen mit 29 Mrd. £ bewertet und hat ein Kurs-Gewinn-Verhältnis von 87,75.