Aktienkurs von Hyundai explodiert nach Bestätigung der Gespräche mit Apple

Geschrieben von: Michael Harris
Januar 9, 2021
  • Hyundai bestätigte, dass er in Gesprächen mit Apple über einen Elektroauto- und Batterie-Deal befindet
  • Beide Firmen diskutieren über Produktion von selbstfahrenden Autos und Batterien bis 2027 in den US-Fabriken
  • Der Aktienkurs von Hyundai stieg zunächst um ca. 19,42% aufgrund der Apple-Nachrichten

Der Aktienkurs von Hyundai (KRX: 005380) stieg um 25% aufgrund der Nachrichten, dass sich der südkoreanische Automobilhersteller in frühen Gesprächen mit Apple über einen Deal für Elektroautos und Batterien befindet.

Fundamentalanalyse: Gespräche bestätigt

Die Nachricht kommt ein paar Wochen nach Berichten über Apples Plan, in die Technologie für selbstfahrende Autos zu expandieren und 2024 ein Auto herzustellen, das durch seine eigene Batterietechnologie betrieben werden könnte.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Laut Reuters führen Apple und Hyundai Gespräche über eine Zusammenarbeit bei der Produktion von selbstfahrenden Autos und Batterien bis 2027 in den US-Fabriken.

„Apple und Hyundai führen Gespräche, aber sind in einem frühen Stadium und nichts ist entschieden“, sagte Hyundai.

Danach sagte Hyundai, dass sie „Anfragen für eine Zusammenarbeit bei der gemeinsamen Entwicklung von autonomen Elektrofahrzeugen von verschiedenen Unternehmen erhält“, ohne die Namen der potenziellen Kooperationspartner zu nennen.

Falls Apple sich entscheidet, seine EV-Produktionspläne voranzutreiben, könnte der führende Elektroautohersteller Tesla einen großen Rivalen bekommen. Obwohl noch nicht bekannt ist, wer Elektrofahrzeuge der Marke Apple produzieren würde, glauben Analysten, dass sich der Tech-Riese auf einen Produktionspartner verlassen wird.

„Wir glauben weiterhin fest daran, dass Apple im Jahr 2021 eine strategische EV-Partnerschaft ankündigen wird, die den Grundstein für den Einstieg in den wachsenden EV-Bereich legt“, schreiben die Analysten von Wedbush in einer Notiz.

Analysten gehen auch davon aus, dass Apple an einer Zusammenarbeit mit Hyundai interessiert sein könnte, da seine Elektroauto-Plattform dazu beitragen würde, die Kosten bei der Herstellung von Fahrzeugen zu senken.

Hyundai und Apple arbeiten bereits an Apples Software zur Verbindung von iPhones mit verschiedenen Fahrzeugen -CarPlay – zusammen.

Tipp: Suchen Sie eine App, um klug zu investieren? Handeln Sie sicher, indem Sie sich bei unserer besten Wahl anmelden, eToro: besuchen & Konto erstellen

Technische Analyse: Aktien steigen sprunghaft an

Der Aktienkurs von Hyundai stieg zunächst um etwa 25% aufgrund dieser Nachricht, verlor dann aber einen kleinen Teil dieser Gewinne und schloss am Ende des Tages um 19,42% höher. Auf diese Weise druckte die Aktie ein 7-Jahreshoch über 250,000.

Hyundai Tagesdiagramm (TradingView)

Die Käufer werden nun sehr wahrscheinlich das Allzeithoch bei 272,500 anvisieren. Ein Rückgang wird wahrscheinlich um die 200,000-Marke enden.

Der Aktienkurs von Apple notiert dagegen um 0,15% niedriger als am Vortag.

Zusammenfassung

Der Aktienkurs von Hyundai stieg um 25% aufgrund der Nachrichten, dass der Autohersteller in frühen Gesprächen mit Apple über die gemeinsame Herstellung von Elektrofahrzeugen befindet.