Die Netflix-Aktien bleiben im Bullenmarkt, während die Anleger auf die Ergebnisse für das 4. Quartal warten

Geschrieben von: Stanko Iliev
Januar 16, 2021
  • Die Citigroup erhöhte ihr Kursziel für Netflix von 450 auf 580 $
  • Der Fokus der Anleger liegt auf den Ergebnissen des 4. Quartals, die am 19. Januar veröffentlicht werden
  • Solange der Kurs über 400 $ liegt, bleibt diese Aktie in einer "Kauf"-Zone

Die Netflix (NASDAQ: NFLX)-Aktie haben sich in den letzten Monaten in einem Aufwärtstrend bewegt, und laut der technischen Analyse besteht vorerst kein Risiko eines Bärenmarktes. Die Citigroup hob ihr Kursziel für Netflix auf 580 $ an, und der Fokus der Investoren liegt auf den Ergebnissen des 4. Quartals, die am 19. Januar veröffentlicht werden.

Fundamentale Analyse: Der Fokus der Investoren liegt auf den Ergebnissen von Netflix im 4. Quartal

Der Aktienkurs von Netflix ist seit Anfang des Jahres 2021 um mehr als 7% gesunken, und das Risiko weiterer Kursverluste ist noch nicht vorbei. Viele Analysten sind sich einig, dass der US-Aktienmarkt in eine Korrekturphase eintreten könnte und somit auch die Netflix-Aktie weiter unter Druck geraten könnte.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Die Verwendung von Netflix zeigte Anzeichen einer Verlangsamung in Nordamerika, und die durchschnittlichen monatlichen Besucher fielen in den USA/Kanada auf 57,9 Millionen im Dezember. Trotzdem hob die Citigroup ihr Kursziel für Netflix von 450 $ auf 580 $ an, da das Unternehmen weiterhin sowohl bei Original-TV-Serien als auch bei erworbenen TV-Serien dominiert.

Es ist auch wichtig zu erwähnen, dass das Analystenhaus, Cowen, sein Kursziel für Netflix von 625 $ auf 650 $ angehoben hat, da es optimistisch für die Ergebnisse des Unternehmens im 4. Quartal ist. Netflix wird am 19. Januar die Ergebnisse für das 4. Quartal vorlegen, und der Markt erwartet positive Abonnentenzahlen, wobei die saisonale Stärke durch die laufenden Abschaltungen unterstützt wird.

Netflix hat eine ausgezeichnete Position auf dem Markt, aber der aktuelle Aktienkurs bietet meiner Meinung nach keinen attraktiven Einstiegspunkt für langfristige Anleger. Die zukünftigen Cashflows von Netflix wurden bereits in die Bewertung seiner Aktien einbezogen, und mit einer Marktkapitalisierung von 220 Mrd. $ bleibt dieses Unternehmen teuer.

Der Fokus der Investoren liegt auf den Ergebnissen von Netflix für das vierte Quartal, und wenn die Umsatz-, Gewinn- und Cashflow-Expansion nicht wie prognostiziert ausfällt, könnte der Aktienkurs noch mehr sinken.

Tipp: Suchen Sie eine App, um klug zu investieren? Handeln Sie sicher, indem Sie sich bei unserer besten Wahl anmelden, eToro: besuchen & Konto erstellen

Technische Analyse: Netflix-Aktien bleiben im Bullenmarkt

Es gibt einige offensichtliche Risiken, wenn es um eine Investition in Netflix-Aktien im Januar geht, aber solange der Kurs über 400 $ liegt, bleibt diese Aktie in einer „Kauf“-Zone.

Datenquelle: tradingview.com

Die kritischen Unterstützungsebenen sind 450 $ und 400 $, 550 $ und 600 $ stellen die Widerstandsebenen dar. Sollte der Preis über den 550 $-Widerstand steigen, wäre dies ein Signal, Netflix-Aktien zu kaufen, und das nächste Ziel könnte bei 600 $ liegen.

Auf der anderen Seite, falls der Preis unter 400 $ sinkt, wäre dies ein klares „Verkauf“-Signal und wahrscheinlich ein Zeichen für eine Trendumkehr.

Zusammenfassung

Die Citigroup hob ihr Kursziel für Netflix auf 580 $ an, während Cowen auf 650 $ erhöhte, da das Unternehmen optimistisch in Bezug auf die Ergebnisse des vierten Quartals ist. Mit einer Marktkapitalisierung von 220 Mrd. $ ist die Aktie meiner Meinung nach teuer, aber solange der Kurs über der Unterstützung von 400 $ liegt, besteht kein Risiko eines Bärenmarktes. Die zukünftigen Cashflows von Netflix wurden bereits in die Bewertung der Aktie eingepreist, und wenn das Unternehmen weniger Umsatz als erwartet generiert, wird der Aktienkurs auf einem viel niedrigeren Niveau liegen.