Der Cosmos (ATOM)-Preis steigt und tritt in eine „Buy“-Zone ein

Geschrieben von: Michael Harris
Januar 23, 2021
  • Ein neues Produkt, das Ethereum und Cosmos verbinden soll, wird eingeführt
  • Der ATOM-Preis stieg gestern um über 11% und auch heute notiert er rund 3% höher
  • Die nächste Widerstandslinie liegt bei 10,50 $

Der Cosmos (ATOM)-Preis stieg heute um über 7% und machte einen Teil der Verluste wieder wett, nachdem er um etwa 35% von den Höchstständen abstürzte.

Fundamentalanalyse: Gravity Bridge angekündigt

Das dezentrale Mesh-Internet-Netzwerk, Althea Network, kündigte „Gravity Bridge“ an, ein neues Produkt, das Ethereum und Cosmos verbinden soll.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

„Die Gravity Bridge ist die sicherste, effizienteste und dezentralste Cross-Chain-Bridge zu ETH, die von Milliarden von Atoms gestützt wird“, sagte Althea.

Cross-Chain-Bridges stellen einen wesentlichen Teil der anspruchsvolleren Blockchain-Ökosysteme dar, die moderner als frühere Blockchains sind, die mit bestimmten Problemen in Bezug auf Skalierbarkeit, Geschwindigkeit und gedämpftem Wachstum konfrontiert sind.

Mit anderen Worten ermöglichen diese Cross-Chain-Produkte Blockchains, Werte und Assets gegenseitig zu übertragen. Cosmos ist eine der Blockchains, die mit solchen Einschränkungen und Vorteilen entwickelt wurde. Sie stellt ein dezentrales Netzwerk aus einzelnen parallelen Blockchains dar, das durch Konsensalgorithmen unterstützt wird.

Gravity Bridge ist ein neues Produkt, das Cosmos helfen wird, es auf Ethereum zu portieren. In der Erklärung sagte Althea, dass Gravity Bridge eine weiterentwickelte Version der Peggy Bridge ist, die in Zusammenarbeit mit der Interchain Foundation entwickelt wurde.

Nachdem Gravity in den Cosmos Hub integriert ist, können die Validatoren von Cosmos direkt in den Betrieb der Gravity Bridge involviert werden. Gravity ist jetzt die sicherste Ethereum-Bridge, da sie durch Milliarden von Dollar an eingesetztem ATOM unterstützt ist.

„Gravity wird in der Lage sein, ERC20-Assets von Ethereum in Cosmos zu bringen, aber es wird auch in der Lage sein, Cosmos-Assets in Ethereum zu bringen“, heißt es in dem offiziellen Blog-Beitrag.

Technische Analyse: ATOM-Preis erholt sich

Der ATOM-Preis hat gestern um über 11% zugelegt und wurde heute ebenfalls um rund 3% höher gehandelt. Die Käufer versuchen nun, einen Teil der Verluste, die sie im Laufe der letzten Woche erlitten haben, wieder wettzumachen.

ATOM Tagesdiagramm (TradingView)

Während dieses Rückgangs testete der Preis den vorherigen Widerstand um die 7,00$-Marke erneut. Investoren in ATOM nutzten diese Gelegenheit schnell und kauften die Münze. Die nächste Widerstandslinie befindet sich um $10,50.

Zusammenfassung

Althea Network hat eine neue Cross-Chain-Bridge namens Gravity Bridge angekündigt, die Ethereum und Cosmos verbinden wird. In der Zwischenzeit handelt der ATOM-Preis in einer volatilen Art und Weise, während Käufer versuchen, neue Höchststände zu erreichen.