BitPay fördert DOGE-Annahme; Ermöglicht Händlern, die Münze als Zahlung zu akzeptieren

Geschrieben von: Jinia Shawdagor
März 5, 2021
  • Dallas Mavericks ist der erste Händler, der DOGE-Zahlungen über BitPay akzeptiert
  • Laut dem CEO von BitPay wird die zunehmende Krypto-Akzeptanz die Umstellung der Zahlungssysteme erleichtern
  • Laut Mark Cuban akzeptiert Dallas Mavericks DOGE, um das Bezahlen angenehm und attraktiv zu machen

BitPay, der führende Anbieter von Krypto-Zahlungsdiensten, lässt nun Händler und Verbraucher Dogecoin (DOGE) als Zahlungsmittel akzeptieren. Eine Pressemitteilung enthüllte diese Nachricht am 4. März und bemerkte, dass die Dallas Mavericks der erste Händler ist, der DOGE als Zahlung für Tickets und Waren akzeptiert. Berichten zufolge hat dieser Schritt Mavs Fans for Life (MFFLs) einen beispiellosen Zugang zu den Spielen und Fanartikeln des amerikanischen Profi-Basketballteams ermöglicht.

Laut der Pressemitteilung sind die Dallas Mavericks nicht neu in Sachen Krypto. Das Team hat mehrere Top-Kryptowährungen durch BitPay seit einiger Zeit akzeptiert. Mit der Annahme von DOGE akzeptiert das Team nun insgesamt acht Kryptowährungen, wobei die anderen sieben BTC, BCH, ETH, USDC, GUSD,PAX und BUSD sind.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Der CEO von BitPay, Stephen Blair, kommentierte diese positive Nachricht und sagte, dass die Dallas Mavericks prominente Krypto-Fans sind. Durch die Pro-Krypto-Haltung glaubt Blair, dass das Team neue Möglichkeiten für den Verkauf von Tickets und Waren an seine globale MFFL-Fanbasis geschaffen hat.

Förderung der Krypto-Annahme

BitPay lobte Krypto und sagte, dass die aufkommende Anlageklasse Unternehmen hilft, ihre Verkäufe in internationale Märkte einzuführen, besonders in Regionen, in denen die Akzeptanz von Kreditkarten nicht möglich ist. Krypto bietet Vorteile wie niedrige Kosten, Transparenz und Effizienz, die Unternehmen helfen, mehr Kunden zu gewinnen.

Der Besitzer des Teams, Mark Cuban, erklärte, warum die Dallas Mavericks beschlossen haben, DOGE als Zahlungsmittel zu akzeptieren:

Weil wir es können! Wir haben uns dazu entschlossen, weil man in der Geschäftswelt manchmal Dinge tun muss, die Spaß machen, Engagement fördern und hoffentlich eine Menge PR schaffen. Deshalb werden wir Dogecoin heute, morgen und möglicherweise für immer akzeptieren.

Cuban forderte die Älteren auf, mit der jüngeren Bevölkerung in Kontakt zu treten, die besser mit Kryptowährungen vertraut ist, um eine Lektion oder zwei in Bezug auf DOGE zu erhalten.