Cosmos (ATOM) erweitert seine Korrektur von den Rekordhochs; hier die wichtigen Unterstützungs- und Widerstandsniveaus

Geschrieben von: Stanko Iliev
März 18, 2021
  • Steigt der Preis wieder über 22$, könnte das nächste Kursziel bei 24$ oder sogar 26$ liegen
  • Sinkt der Preis unter 20$, wäre das ein klares "Verkauf"-Signal, und wir hätten einen offenen Weg bis 18$
  • Morgan Stanley ist die erste große US-Bank, die Zugang zu Bitcoin-Geldern anbietet

Cosmos (ATOM) ist seit Anfang Februar von 7,8 $ auf über 26 $ gestiegen, und der aktuelle Preis liegt bei 20 $.

Fundamentalanalyse: Das Risiko bleibt hoch

Cosmos (ATOM) erweitert seine Korrektur von den Rekordwerten, die in der dritten Februarwoche erreicht wurden, und technisch gesehen könnte der Preis dieser Kryptowährung in den kommenden Tagen weiter fallen. Trotz des Preisrückgangs befindet sich Cosmos (ATOM) weiterhin im Bullenmarkt und erhält weiterhin das Interesse von Händlern und Investoren.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Cosmos ist ein dezentrales Netzwerk, das es Blockchains ermöglicht, Werte miteinander zu übertragen und gleichzeitig ihre Souveränität zu behalten. Das Hauptziel dieses Netzwerks ist die Behebung der mangelnden Interoperabilität auf dem Markt, aber es gibt immer noch ein gewisses Maß an Unsicherheit im Zusammenhang mit dem Cosmos-Projekt.

ATOM ist die native Kryptowährung des Cosmos-Netzwerks, und laut Analysten ist dies eine der Kryptowährungen, die Sie auf keinen Fall ignorieren sollten. Der ATOM-Preis ist im Februar explodiert, nachdem das Cosmos-Netzwerk bekannt gegeben hat, dass es das Stargate-Upgrade erfolgreich gestartet hat.

„Solche Upgrades bringen erhebliche Leistungsverbesserungen für Blockchains, die mit Cosmos SDK erstellt wurden. Dazu gehören die berühmte 100x Effizienz des IBC-Protokolls, ein schnellerer Full-Node-Syncing-Prozess und über 20x schnellere Upgrades“, berichtet Cosmos.

Eine positive Nachricht für den Kryptowährungsmarkt ist, dass Morgan Stanley die erste große US-Bank geworden ist, die beginnt, einigen ihrer Kunden Zugang zu Bitcoin-Fonds zu bieten. Dies könnte darauf hinweisen, dass einige andere große Banken dieser Praxis folgen und sogar Fonds mit anderen Kryptowährungen anbieten könnten.

„Der Zugang zu den Fonds wird nur Personen gewährt, die mindestens 2 Mio. $ an Vermögenswerten bei der Bank besitzen. Investment-Firmen mit mindestens 5 Mio. $ bei der Bank werden ebenfalls berechtigt sein. In beiden Fällen müssen die Konten mindestens sechs Monate alt sein“, berichtete Morgan Stanley.

Meiner Meinung nach ist dies eine sehr riskante Kryptowährung, und wenn Sie sich entscheiden, Cosmos (ATOM) diesen März zu handeln, sollten Sie immer eine „Stop-Loss“-Order verwenden.

Technische Analyse: 20$ stellt ein starkes Unterstützungsniveau dar

Datenquelle: tradingview.com

Cosmos (ATOM) erweitert seine Korrektur von den Rekordhochs, die in der dritten Februarwoche erreicht wurden, aber wenn der Preis wieder über 22 $ springt, wäre das ein Signal zum Kauf von Cosmos (ATOM).

Das nächste Kursziel könnte bei 24 $ oder sogar 26 $ liegen. Wenn der Preis jedoch unter 20 $ fällt, wäre dies ein klares „Verkauf“-Signal, und wir hätten einen offenen Weg zu 18 $.

Zusammenfassung

Cosmos (ATOM) hat seine Korrektur von den Rekordniveaus erweitert, aber diese Kryptowährung bleibt im Bullenmarkt. Sollte der Preis wieder über 22$ springen, könnte das nächste Kursziel bei 24$ liegen, aber falls der Preis unter 20$ sinkt, wäre das ein klares „Verkauf“-Signal.