Sollten Sie in NVIDIA-Aktien nach besser als erwarteten Ergebnissen für das 4. Quartal investieren?

Geschrieben von: Stanko Iliev
April 7, 2021
  • Die NVIDIA-Aktie ist zum aktuellen Marktpreis teuer
  • Die 500$-Marke stellt eine sehr starke Unterstützung dar
  • Sinkt der Preis unter die 500$-Unterstützung, wäre das ein klares "Verkauf"-Signal

Die Aktien von NVIDIA (NASDAQ: NVDA) sind in den letzten dreißig Tagen um mehr als 10% gestiegen, und der aktuelle Kurs liegt bei 554$. Das aktuelle Risiko-Ertrags-Verhältnis ist für die langfristigen Investoren nicht gut, und es gibt im Moment sicherlich bessere langfristige Investitionsmöglichkeiten.

Fundamentalanalyse: Es ist nicht der richtige Zeitpunkt, um in Aktien von NVIDIA zu investieren

Nvidia Corporation ist ein amerikanisches multinationales Technologieunternehmen, das führend im Design von Graphics Processing Units (GPUs) ist. NVIDIA ist nach Marktkapitalisierung das zweitgrößte Halbleiterunternehmen weltweit und eines der größten börsennotierten Unternehmen im S&P 500.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Die NVIDIA-Aktie hat eine starke Unterstützung oberhalb von 500$ gefunden, aber viele Analysten sind der Meinung, dass der aktuelle Preis deutlich über dem fundamentalen Wert des Unternehmens liegt. Der Ausblick des Unternehmens bleibt stabil und es ist wichtig zu erwähnen, dass NVIDIA im Februar besser als erwartete Ergebnisse für das 4. Quartal gemeldet hat.

Der Gesamtumsatz stieg im Jahresvergleich um 60,8% auf 5 Mrd. $, während der Gewinn pro Aktie im 4. Quartal 2,31 $ betrug (+0,33 $). Für das nächste Geschäftsquartal wird ein Umsatz von rund 5,30 Mrd. $ erwartet, während die Bruttomarge nach GAAP bei rund 64% liegen dürfte.

Die Bereiche Gaming und Data Center haben erneut neue Rekorde erzielt, und das Unternehmen erklärte eine vierteljährliche Dividende von 0,16$ pro Aktie, was im Einklang mit den vorherigen Werten steht.

„Das vierte Quartal war ein weiteres Rekordquartal, und unser Gaming-Geschäft hat im 4. Quartal einen Rekordumsatz von 2,5 Mrd. $ erzielt, ein Plus von 10% gegenüber dem Vorquartal und ein Plus von 67% gegenüber dem Vorjahr. Der Gesamtjahresumsatz war mit 16,7 Mrd. $ auch ein Rekord, während der Gaming-Umsatz mit 7,8 Mrd. $ einen Rekordwert erreichte, ein Plus von 41%“, sagte Colette Kress, Executive Vizepräsidentin und Finanzchefin von NVIDIA.

Mit einer Marktkapitalisierung von 342 Mrd. $ ist dieses Unternehmen jedoch nicht unterbewertet, und möglicherweise ist es nicht der richtige Zeitpunkt, um in Aktien von NVIDIA zu investieren. NVIDIA-Aktien könnten diesen April wieder über das Widerstandsniveau von 600 $ steigen, aber meiner Meinung nach gibt es derzeit sicherlich bessere langfristige Investitionsmöglichkeiten.

Tipp: Suchen Sie eine App, um klug zu investieren? Handeln Sie sicher, indem Sie sich bei unserer besten Wahl anmelden, eToro: besuchen & Konto erstellen

Technische Analyse: Die 500$-Marke stellen eine starke Unterstützung dar

Obwohl der Aktienkurs von NVIDIA bereits von seinem Allzeithoch gesunken ist, ist er zum aktuellen Marktpreis immer noch teuer. Die kritischen Unterstützungsniveaus sind 500 $ und 400 $. 600 und 650 $ stellen die wichtigen Widerstandsniveaus dar.

Datenquelle: tradingview.com

Wenn der Preis wieder über 600 $ steigt, wäre das ein Kaufsignal für die NVIDIA-Aktie, und das nächste Ziel könnte bei 620 $ liegen. Sinkt der Preis jedoch unter das Unterstützungsniveau von 500 $, wäre das ein klares „Verkauf“-Signal.

Zusammenfassung

NVIDIA-Aktien haben eine starke Unterstützung über 500 $ gefunden, aber viele Analysten sagen, dass der aktuelle Preis deutlich über dem Grundwert des Unternehmens liegt. Wenn der Preis erneut über 600 $ steigt, könnte das nächste Ziel bei 620 $ liegen. Wenn der Preis jedoch unter das Unterstützungsniveau von 500 $ sinkt, wäre dies ein klares „Verkauf“-Signal.