5G: Analyse des Nokia-Aktienkurses für April

Geschrieben von: Michael Harris
April 9, 2021
  • Ein neues Nokia-Handy hat einen 6,67-Zoll-Bildschirm, vier Rückkameras und es unterstützt 5G-Internet
  • Die Aktien von Nokia notieren nach einer Phase höherer Volatilität in einer engen Konsolidierungsspanne
  • Anleger, die Nokia-Aktien kaufen möchten, müssen wahrscheinlich auf einen Anstieg über 3,54 warten

Die Aktien von Nokia (EPA: NOKIA) handeln nach einer Periode höherer Volatilität inmitten des WSB-Wahns seitwärts.

Fundamentalanalyse: HMD Global bringt neue Serie von Nokia-Handys auf den Markt

HMD Global, das Unternehmen hinter der Marke Nokia Mobile, stellte am Donnerstag eine neue Serie von Smartphones vor, da das Startup Schwierigkeiten hat, mit den Giganten Samsung und Apple zu konkurrieren.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

HMD Global hat die Telefonsparte von Nokia im Jahr 2016 übernommen und besitzt seitdem die Lizenz zur Herstellung und zum Verkauf von Nokia-Handys. In dieser Zeit hat das Startup eine Reihe von Smartphones und „Dumb Phones“ auf den Markt gebracht, wie z. B. die neu gestalteten Versionen des Nokia 8110 und des 2720-Flip-Modells.

Und erst gestern stellte Nokia sechs neue Modelle in drei verschiedenen Serien vor: X, G und C.

Die X-Serie umfasst die Vorzeigemodelle, während die G- und die C-Serie etwas preiswerter und budgetfreundlich sind. Das Nokia C10 kostet nur 75 € (89 $), während das teuerste und beste Modell in Bezug auf die Spezifikationen das Nokia X20 ist, das 349 € kostet, etwa 415 $.

Die X20 verfügt über einen 6,67-Zoll-Bildschirm, vier Rückkameras einschließlich eines 64-Megapixel-Hauptobjektivs und unterstützt 5G-Internet. Sowohl X20 als auch das billigere X10 verfügen über den Snapdragon 480 5G-Chipsatz von Qualcomm und funktionieren unter Googles Android-Betriebssystem.

Das finnische Unternehmen hatte Schwierigkeiten, die Lücke gegenüber den großen Anbietern wie Apple, Samsung und Huawei im Smartphone-Markt zu schließen.

„Ich denke, dass es für (Nokia) weiterhin sehr schwer sein wird, in den höchsten Marktsegmenten konkurrieren zu können – deshalb zielen sie jetzt auf niedrigere Preisbereiche ab“, sagte Francisco Jeronimo, Associate Vizepräsident für europäische Geräte bei IDC.

Technische Analyse: Konsolidierung findet statt

Die Aktien von Nokia handeln nach einer Phase höherer Volatilität in einer engen Konsolidierungsspanne. Auf Monatsbasis liegt die Nokia-Aktie über 1% im Plus, nachdem sie im März um etwas mehr als 3% zulegte.

Nokia Tages-Chart (TradingView)

Der Aktienkurs von Nokia notiert auf dem Tages-Chart zwischen den beiden wichtigen gleitenden Durchschnitten, wobei diese beiden Indikatoren eine enge Kursspanne von 3,40 – 3,54 definieren. Auf dem erstgenannten Niveau befindet sich auch die aufsteigende Trendlinie, die den Kurs weiter unterstützt. Umgekehrt müssen Investoren, die Nokia-Aktien kaufen möchten, wahrscheinlich auf die Überwindung von 3,54 warten, um eine Kursbewegung in Richtung 3,70 zu ermöglichen.

Zusammenfassung

Der Hersteller von Nokia-Handys, HMD Global, hat heute eine neue Serie von Smartphones vorgestellt, um mit den Giganten Samsung und Apple zu konkurrieren. Der Aktienkurs von Nokia notiert unterdessen in einer engen Spanne und könnte bald einen Ausbruch schaffen.