Der Gesamtumsatz von PriceSmart steigt im 2. Quartal des Geschäftsjahres um 3,4%

Geschrieben von: Wajeeh Khan
April 10, 2021
  • Der Umsatz von PriceSmart steigt im 2. Quartal des Geschäftsjahres um 3,4%
  • Der Betreiber von Warehouse Clubs meldet einen Gewinn von 20,55 Mio. £
  • Laut PriceSmart stieg der Netto-Warenumsatz im März um 0,5%

PriceSmart Inc. (NASDAQ: PSMT) veröffentlichte am Donnerstag nach der Glocke seine Finanzergebnisse für das 2. Quartal des Geschäftsjahres. Das Unternehmen teilte mit, dass Gewinn und Umsatz im Quartal, das am 28. Februar endete, gestiegen sind.

Die PriceSmart-Aktie, die Sie bequem über eine Reihe von benutzerfreundlichen Apps handeln können, eröffnete am Freitag rund 8% tiefer. Einschließlich der Kursentwicklung notiert die Aktie nun bei 64,84 £. Im Vergleich dazu startete das US-Unternehmen das Jahr 2021 mit einem höheren Kurs von 67,21 £ je Aktie.

PriceSmart meldet einen Gewinn von 20,55 Mio. £

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

PriceSmart gab bekannt, dass der Nettogewinn im 2. Quartal bei 20,55 Mio. £ lag, was 67,03 Pence pro Aktie entspricht. Im gleichen Quartal des Vorjahres betrug der Nettogewinn bei 18,65 Mio. £ oder 61,93 Pence pro Aktie.

Der größte Betreiber von Membership Warehouse Clubs in Zentralamerika und der Karibik meldete im 2. Quartal einen Gesamtumsatz von 683,13 Mio. £, was einem annualisierten Wachstum von 3,4% entspricht. Der Netto-Warenumsatz im jüngsten Quartal lag bei 654,57 Mio. £ oder 3,1% höher als im Vorjahr.

Das Unternehmen mit Hauptsitz in San Diego gab an, zum Ende des 2. Quartals 47 Warehouse Clubs zu betreiben, verglichen mit 45 im Vorjahr. Für diese 45 Warehouse Clubs meldete PriceSmart einen Anstieg des vergleichbaren Netto-Warenumsatzes um 1,1% im Vergleich zum Vorjahr.

In anderen Nachrichten aus den USA bekräftigte Okta Inc seine Jahresprognose am Donnerstag in einem Treffen mit Analysten.

Der Umsatz von PriceSmart stieg im März um 0,5%

Am Freitag teilte PriceSmart mit, dass der Netto-Warenumsatz im März um 0,5% auf 224,12 Mio. £ gestiegen ist. Der Gesundheitsnotstand hat bisher mehr als 31 Millionen Menschen in den Vereinigten Staaten infiziert und über eine halbe Million Todesfälle verursacht.

CEO Sherry S. Bahrambeygui kommentierte den Gewinnbericht am Donnerstag und sagte:

Obwohl sich die pandemiebedingten Einschränkungen in unseren Märkten fast täglich ändern, hat unser globales Team von ca. 10.000 Mitarbeitern weiterhin aufregende, unverwechselbare, sorgfältig kuratierte Waren beschafft und Waren und Dienstleistungen zu einem großartigen Preis in einer sicheren und sauberen Umgebung geliefert.

PriceSmart hat sich im vergangenen Jahr an der Börse mit einem Jahresgewinn von fast 30% weitgehend positiv entwickelt. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels hat das an der Nasdaq notierte Unternehmen eine Marktkapitalisierung von 2,0 Mrd. £ und ein Kurs-Gewinn-Verhältnis von 31,63.