Sollten Sie im April Aktien der Bank of America kaufen?

Geschrieben von: Stanko Iliev
April 11, 2021
  • Die Bank of America hat Axia Technologies übernommen
  • Oppenheimer hat sein Kursziel für die Bank of America auf 45$ angehoben
  • Die Bank of America bewegt sich weiterhin in die richtige Richtung

Die Aktien der Bank of America (NYSE: BAC) notieren in der Nähe von Rekordniveaus. Solange der Preis über 35 $ liegt, besteht kein Risiko einer Trendumkehr. Die Bank of America erwartet ein erfolgreiches Jahr 2021 und erwarb nach den neuesten Nachrichten ein Zahlungs- und Technologieunternehmen für das Gesundheitswesen, Axia Technologies.

Fundamentalanalyse: Bank of America hat Axia Technologies übernommen

Die Aktien der Bank of America sind seit Beginn des Jahres 2021 um mehr als 30% gestiegen, und der aktuelle Aktienkurs liegt bei 39 $. Diese Bank hat ihre Stabilität während der Covid-19-Pandemie bewiesen. Um das Zahlungsangebot für Kunden im Gesundheitswesen zu erweitern, hat die Bank of America Axia Technologies übernommen.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

„Wir fügen ein talentiertes Team hinzu, das großartiges Fachwissen im Bereich der Domäne und der Technologie mitbringt, und wir freuen uns, dass sie sich der Bank of America anschließen. Wir haben die gemeinsame Vision, unseren Kunden die beste Technologie für ihre Zahlungsanforderungen zu bieten. Durch die Zusammenarbeit können wir unser gemeinsames Fachwissen und unsere Fähigkeiten nutzen, um unseren Kunden im Gesundheitswesen und deren Patienten eine umfassende Palette an Zahlungs- und Abrechnungslösungen zu bieten“, sagte Mark Monaco, Leiter des Bereichs Enterprise Payments bei der Bank of America.

Die Vertragsbedingungen wurden nicht bekannt gegeben, aber es ist wichtig zu sagen, dass diese Akquisition die Fähigkeit der Bank, dieses wichtige Segment zu bedienen, weiter verstärken wird. Die Bank of America bewegt sich weiterhin in die richtige Richtung, der Gewinn wird in den kommenden Quartalen voraussichtlich wachsen und die Dividende bleibt sicher.

Oppenheimer hat das Kursziel für die Bank of America auf 45 $ angehoben, da es glaubt, dass diese Bank im Jahr 2021 und darüber hinaus erfolgreich sein wird. Oppenheimer berichtete auch, dass Bank of America „im Vergleich zum Markt sehr attraktiv ist“ und erwartet, dass die Bank-Aktien in den kommenden Wochen weiter steigen könnten.

Technische Analyse: Die Aktien der Bank of America notieren in der Nähe von Rekordständen

Die Wall Street bleibt „bullish“ für die Bank of America, da sie glaubt, dass sie für den Erfolg im Jahr 2021 gut positioniert ist, und die Aktien der Bank werden weiterhin in einer Kaufzone notieren. Der Aktienkurs der Bank of America könnte im April dieses Jahres über die Widerstandsmarke von 45 $ ansteigen; sollte der US-Aktienmarkt jedoch in eine stärkere Korrekturphase eintreten, könnte der Kurs auf deutlich niedrigeren Niveaus liegen.

Datenquelle: tradingview.com

Die kritischen Unterstützungsniveaus sind 35 $ und 30 $; 45 $ und 50 $ stellen die wichtigen Widerstandsniveaus dar. Wenn der Preis über die 45$-Marke steigt, wäre das ein Signal, Bank of America-Aktie zu kaufen, und das nächste Ziel könnte bei 47 $ liegen. Sinkt der Preis jedoch unter die 35$-Unterstützung, wäre das ein klares „Verkauf“-Signal.

Zusammenfassung

Die Aktien der Bank of America notieren in der Nähe von Rekordwerten, und solange der Preis über 35 $ liegt, besteht kein Risiko einer Trendumkehr. Diese Bank hat ihre Stabilität während der Covid-19-Pandemie bewiesen und Oppenheimer hat das Kursziel für Bank of America auf 45 $ angehoben.