Der VeChain (VET)-Preis hat seine Korrektur von den Rekordhochs ausgeweitet – Hier die nächsten Ziele

By: Stanko Iliev
Stanko Iliev
Stanko widmet sich der Aufgabe, Investoren mit relevanten Informationen zu versorgen, die sie für ihre Investitionsentscheidungen nutzen können. Er liebt die… read more.
on Apr 24, 2021
  • Der VeChain (VET)-Preis ist am Freitag unter die 0,13$-Marke gesunken
  • Sinkt der Preis wieder unter 0,15$, wäre dies ein klares "Verkauf"-Signal
  • Steigt der Preis wieder über 0,25$, könnte das nächste Kursziel bei 0,27$ oder sogar 0,30$ liegen

Der Kryptowährungsmarkt verliert in dieser Handelswoche an Wert, Bitcoin handelt um die 50.000$-Unterstützung, und im Moment deutet alles darauf hin, dass der Preis noch weiter fallen könnte. Der VeChain (VET)-Preis ist am Freitag unter die 0,13$-Marke gesunken, aber der Haupttrend dieser Kryptowährung bleibt weiterhin bullish.

Fundamentalanalyse: Die Integration von Salesforce könnte den Nutzen von VET exponentiell steigern

VeChain ist eine Blockchain-Plattform zur Verbesserung des Supply Chain Managements und der Geschäftsprozesse. Vechain kann enorme Datenmengen über ein sicheres Geschäftsökosystem verfolgen und hat keine Probleme mit verzögerter Datenübertragung.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

VeChain leitet seinen Wert aus Aktivitäten, die von Mitgliedern erstellt wurden, und es ist wichtig zu sagen, dass es die besten Eigenschaften sowohl aus dem DeFi und CeFi-Sektor hat. Die Liquidität dieser Münze ist dramatisch gestiegen, und der Preis von Vechain (VET) stieg im April dieses Jahres auf über 0,27$.

Die Entscheidung von Salesforce, die VeChain-Blockchain zu testen, führte diese Kryptowährung zu Rekordhöhen, während der CEO von VeChain sagte, dass die Integration von Salesforce den Nutzen von VET exponentiell steigern könnte.

„Salesforce hat mit dem ersten Test der öffentlichen Blockchain von VeChainThor begonnen. Aufgrund ihres Fachwissens und ihres Branchen-Know-hows in verschiedenen Bereichen könnten sie in Zukunft Tausende von Anwendungen auf der öffentlichen Blockchain von VeChainThor entwickeln“, sagte Sunny Lu, CEO von VeChain.

Im Zeitraum von November 2020 bis Januar 2021 gab VeChain eine Partnerschaft mit Grant Thornton Cyprus und Blockchain for Trade & Connectivity Network bekannt. VeChain wird diese Organisationen technisch und infrastrukturell unterstützen. Positiv zu vermerken ist, dass VeChain aufgrund seiner Premium-Technologie das weltweit erste Blockchain Service Certificate mit 5-Sterne-Rating erhalten hat.

Der Kryptowährungsmarkt verliert an diesem Freitag an Wert und der Preis von VeChain könnte in den nächsten Wochen weiter sinken, und vielleicht ist jetzt nicht der beste Moment, um in diese Kryptowährung zu investieren.

Technische Analyse: Im Moment besteht kein Risiko eines Bärenmarktes

Der VeChain-Preis erweitert seine Korrektur von den Rekordhochs über 0.27$, die am 17. April erreicht wurden, aber im Moment besteht kein Risiko eines Bärenmarktes. Es ist auch wichtig zu erwähnen, dass der Preis von VeChain mit dem Preis von Bitcoin korreliert ist, und Investoren in dieser Kryptowährung sollten auch Bitcoin auf ihrer „Beobachtungsliste“ haben.

Datenquelle: tradingview.com

VeChain (VET) notiert derzeit um die 0,20$-Marke, aber wenn der Preis wieder über den 0,25$-Widerstand steigt, wäre das ein Signal zum Kauf von VeChain (VET). Das nächste Kursziel könnte bei 0,27$ oder sogar 0,30$ liegen; dennoch, wenn der Preis wieder unter die Unterstützung von 0,15$ sinkt, wäre das ein klares „Verkauf“-Signal.

Zusammenfassung

Der VeChain (VET)-Preis ist am Freitag unter die 0.13$-Marke gesunken, und vielleicht ist jetzt nicht der beste Moment, um in diese Kryptowährung zu investieren. Im Moment gibt es kein Risiko eines Bärenmarktes, aber wenn der Preis wieder unter die Unterstützung von 0,15$ sinkt, wäre das ein klares „Verkauf“-Signal.

Investieren Sie in Krypto, Aktien, ETFs & mehr in wenigen Minuten mit unserem bevorzugten Broker, eToro
7/10
67% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld