Ethereum könnte auf dem anhaltenden Bullenmarkt noch weiter zulegen. Hier sind die nächsten Ziele für Käufer

By: Stanko Iliev
Stanko Iliev
Stanko widmet sich der Aufgabe, Investoren mit relevanten Informationen zu versorgen, die sie für ihre Investitionsentscheidungen nutzen können. Er… read more.
on Mai 2, 2021
  • Der Ethereum-Preis ist seit Anfang April stark gestiegen
  • Laut Two Prime ist Ethereum im Vergleich zu Bitcoin "stark unterbewertet"
  • Steigt der Preis über den 3000$-Widerstand, könnte das nächste Ziel bei etwa 3200$ oder sogar 3500$ liegen

Ethereum war im letzten Monat einer der besten Performer auf dem Kryptowährungsmarkt, und der Preis für diese Kryptowährung ist im April von 1922$ auf über 2800$ gestiegen. Der aktuelle Preis liegt bei etwa 2940$, und laut dem Beratungsunternehmen für Investitionen in digitale Vermögenswerte, Two Prime, ist Ethereum immer noch unterbewertet.

Fundamentalanalyse: Das tägliche Volumen der ETH bleibt hoch

Ethereum ist seit Anfang April stark gestiegen, und diese Kryptowährung befindet sich weiterhin in einem Bullenmarkt. Das tägliche Volumen von ETH bleibt hoch, und wenn sich dieser positive Trend fortsetzt, könnte Ethereum bald über den Widerstand von 3000$ steigen.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Das Netzwerk von Ethereum weist weiterhin eine signifikant hohe Hash-Rate auf, und starke Netzwerkgrundlagen sind weiterhin eines der Hauptmerkmale von Ethereum. Der Kryptowährungsmarkt zieht weiterhin institutionelle Investoren an, und nach den neuesten Nachrichten wird die Europäische Investitionsbank digitale Anleihen im Wert von 121 Mio. $ in der öffentlichen Blockchain von Ethereum emittieren.

Ethereum hat in diesem Jahr die Aufmerksamkeit institutioneller Investoren erfolgreich auf sich gezogen, und laut dem Beratungsunternehmen für Investitionen in digitale Vermögenswerte, Two Prime, ist Ethereum im Vergleich zu Bitcoin „stark unterbewertet“.

„Basierend auf unserer Analyse der ETH-Kursentwicklung, der Derivatemärkte und der On-Chain-Daten glauben wir, dass ETH neben BTC einen Platz als institutionelles Investment, Wertanlage und Währungsreserve verdient hat, „schrieb Two Prime.

Bitcoin hat eine Marktkapitalisierung von über 1 Bio. $ erreicht, und laut Two Prime hat Ethereum Anfang 2021 damit begonnen, institutionelle Investitionen anzuziehen, und hat immer noch viel Raum für Wachstum. Es ist auch wichtig zu erwähnen, dass Grayscale Investments, eines der größten Kryptowährungs-Investmentunternehmen weltweit, derzeit mehr als 3,2 Millionen ETH hält, was etwa 3% des Gesamtangebots entspricht.

Dies zeigt, dass selbst große Player wie Grayscale Vertrauen in die Zukunft von Ethereum haben, was einen Druck zum Preisanstieg erzeugt. Der Gesamtwert des Grayscale Ethereum Trust hat Anfang Mai über 9 Mrd. $ erreicht, während die Nachfrage nach Ether weiter ansteigt.

Technische Analyse: 2500$ sind ein starkes Unterstützungsniveau

Diese Kryptowährung hat in kurzer Zeit einen großen Sprung gemacht. Wenn Sie sich für den Kauf von Ethereum (ETH) entscheiden, sollten Sie berücksichtigen, dass der Preis gegenüber dem aktuellen Niveau ebenfalls sinken könnte.

Datenquelle: tradingview.com

Der Ethereum-Preis notiert derzeit bei rund 2940$, und wenn er über den 3000$-Widerstand steigt, wäre das ein Signal, Ethereum (ETH) zu kaufen. Das nächste Kursziel könnte bei etwa 3200$ oder sogar 3500$ liegen. Sollte der Preis jedoch unter die Unterstützung von 2500$ sinken, wäre dies ein starkes „Verkauf“-Signal.

Zusammenfassung

Ethereum ist seit Anfang April stark gestiegen, und laut dem Beratungsunternehmen für Investitionen in digitale Vermögenswerte, Two Prime, ist Ethereum immer noch unterbewertet. Ethereum hat in diesem Jahr erfolgreich die Aufmerksamkeit von institutionellen Anlegern auf sich gezogen, während der Gesamtwert des Grayscale Ethereum Trust Anfang Mai über 9 Mrd. $ erreicht hat.

Investieren Sie in Krypto, Aktien, ETFs & mehr in wenigen Minuten mit unserem bevorzugten Broker, eToro
7/10
67% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld