Silberpreis: Wichtige Niveaus in diesem Monat

Geschrieben von: Faith Maina
Mai 3, 2021
  • Im neuen Monat werden die geplanten US-Infrastrukturausgaben den Silberpreis beeinflussen
  • Die Genehmigung des Plans wird die Nachfrage nach Silber bei der Herstellung von Solarmodulen erhöhen
  • Die Dynamik des US-Dollars wird ebenfalls Auswirkungen auf den Silberpreis haben

Der Silberpreis notiert am ersten Handelstag im Mai höher. Er bleibt jedoch in einer engen Spanne, da Anleger, die Silber handeln möchten, die Erholung der US-Wirtschaft und die Dynamik des Dollars einschätzen.

Silberpreis

US-Infrastrukturausgaben

Einer der Faktoren, die den Silberpreis im neuen Monat wahrscheinlich beeinflussen werden, ist der Infrastrukturplan von Präsident Biden. Silber ist nicht nur ein „sicherer Hafen“, sondern auch ein Industriemetall. Mit der Ankündigung des US-Infrastrukturplans in Höhe von 2 Bio. $ kam der Vorschlag für eine 10-jährige Verlängerung des Investment Tax Credit (ITC).

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Eine Steuergutschrift ist die Senkung der Einkommenssteuer für eine Einzelperson oder ein Unternehmen. Im Falle des ITC genießt ein Eigentümer einen Abzug von 26% der Installationskosten für eine Solaranlage. Bemerkenswert ist, dass bei der Herstellung von Solarpanels hauptsächlich Silber verwendet wird. Daher wird die Annahme von Bidens Vorschlag die Nachfrage nach dem Metall ankurbeln.

Dynamik des US-Dollars

Der Silberpreis wird auch auf die Kursentwicklung des US-Dollars reagieren. Nachdem sie am Freitag ein Intraday-Tief von 1,62 erreichte, liegt die 10-jährige US-Anleihenrendite bei 1,64. Während dies dem Greenback eine gewisse Unterstützung geboten hat, hat die Risikobereitschaft die Nachfrage nach der Währung als „sicherer Hafen“ gesenkt. Am Montag fiel der Dollar-Index um 0,45% auf 90,88$. Anleger in Edelmetalle werden gespannt darauf sein, wie sich die Dynamik des US-Dollars entwickelt.

Technischer Ausblick für den Silberpreis

Der Silberpreis hat den neuen Monat mit einem Plus begonnen. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels lag er um 0,78% höher bei 26,13$. Er bleibt jedoch in einer engen Spanne zwischen 26,49 und 25,72. Auf dem Vier-Stunden-Chart notiert er entlang des zwei- und vierwöchigen exponentiellen gleitenden Durchschnitts mit einem RSI von 51. Basierend auf diesen Indikatoren ist der Ausblick eher neutral. Zu diesem Zeitpunkt ist die Möglichkeit einer Abwärts- oder Aufwärtsbewegung gleich groß.

Auf der einen Seite wird eine fortgesetzte Erholung der US-Wirtschaft und eine anschließende Stärkung des Greenbacks ein negativer Faktor für den Silberpreis sein. Wenn das passiert, wird das Ziel bei 25 und 24 liegen. Auf der anderen Seite könnte eine hohe Nachfrage aufgrund von US-Infrastrukturausgaben den Silberpreis auf die höheren Niveaus von 27 und 28 treiben.

Silberpreis