Der Bitcoin-Preis fiel um über 8.000$, nachdem Tesla sich entschied, keine BTC-Zahlungen mehr zu akzeptieren

By: Ali Raza
Ali Raza
Ali spielt eine Schlüsselrolle im Kryptowährungsnachrichten-Team. In seiner Freizeit reist er gerne und spielt gerne Cricket, Snooker und Tauben. read more.
on Mai 13, 2021
  • Elon Musk kündigte heute an, dass Tesla keine BTC-Zahlungen mehr für seine Elektrofahrzeuge akzeptieren wird
  • Es gibt Bedenken hinsichtlich der Umwelt, da das BTC-Mining nicht umweltfreundlich ist
  • Der Schritt führte zu einem Absturz des Krypto-Marktes, obwohl die Erholung scheinbar schon begonnen hat

Seit Monaten wird der CEO von Tesla und SpaceX, Elon Musk, von der Kryptoindustrie immer wieder gelobt, da der weltweit beliebteste Milliardär Krypto kontinuierlich unterstützt. Elon Musk hat seit Jahren durch seine Tweets auf Kryptowährungen verwiesen, aber er fing erst im Jahr 2021 an, sich wirklich zu engagieren.

Anfang dieses Jahres kündigte Tesla an, Krypto-Zahlungen zu akzeptieren, und investierte 1,5 Mrd. $ in BTC. Musk selbst gab zu, dass er persönlich zu einem bestimmten Zeitpunkt einige Bitcoins besaß. Darüber hinaus ist Musk vor allem für seine enge Bindung an Dogecoin (DOGE) bekannt.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Angesichts all dessen war es ein ziemlicher Schock, als Musk kürzlich bekannt gab, dass Tesla keine BTC-Zahlungen mehr akzeptieren wird. Ihm zufolge wurde dies aus ökologischen Gründen entschieden, da Bitcoin-Mining nicht umweltfreundlich ist. Mining und Transaktionen sind zu kohlenstoffintensiv, was im Gegensatz zu dem steht, wofür Tesla steht. Musks Gesinnungswandel kam nur wenige Wochen nachdem er argumentierte, dass die Umarmung von BTC ein Segen für erneuerbare Energien sein könnte.

Bitcoin reagierte und die Community ist nicht glücklich

Wie zu erwarten war, reagierte der Bitcoin-Preis fast sofort und fiel innerhalb weniger Stunden um rund 8.000$. In den letzten 24 Stunden ging der Preis nach dieser Nachricht von 57.470$ auf 48.900$. Glücklicherweise scheint es, dass die Erholung bereits begonnen hat, da BTC zum Zeitpunkt des Schreibens wieder bei 50.000$ liegt.

Die Branche ist, verständlicherweise, derzeit mit Verwirrung und Wut gefüllt, obwohl Musks Ankündigung weiterhin behauptet, dass Krypto eine gute Idee auf vielen Ebenen ist, und dass es eine vielversprechende Zukunft hat. Darüber hinaus ist anzumerken, dass Tesla weiterhin an seiner BTC-Investition festhält, worauf auch in der Ankündigung hingewiesen wurde. Musk sagte, dass Tesla keine Pläne für den Verkauf hat, sondern es für Transaktionen zu verwenden, sobald das Mining auf nachhaltigere Energie wechselt.

Einige sind der Meinung, dass Musk versucht, den Markt zu manipulieren, was natürlich mit viel Wut aufgenommen wurde. Die Ankündigung selbst scheint jedoch ein Vorstoß zu sein, eine grünere Lösung für das BTC-Mining zu finden. Schließlich gibt es auch Theorien, dass dies ein weiterer Trick ist, um DOGE voranzutreiben, als „Elons Lieblingsmünze“ einen viel kleineren Kohlenstoff-Fußabdruck hat.

Investieren Sie in Krypto, Aktien, ETFs & mehr in wenigen Minuten mit unserem bevorzugten Broker, eToro
7/10
67% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld