Silberpreis innerhalb einer engen Handelsspanne bei sinkenden US-Anleiherenditen

By: Faith Maina
Faith Maina
Faith strebt danach, komplexe Entwicklungen aufzuschlüsseln, damit Investoren besser informierte Entscheidungen treffen können. Wenn Faith nicht in die Finanzmärkte… read more.
on Mai 25, 2021
  • Der Silberpreis bleibt mit aktuell 27,69$ in einer engen Handelsspanne
  • Er steht unter Druck aufgrund politischer Hürden im Zusammenhang mit den geplanten US-Infrastrukturausgaben
  • Der Silberpreis findet Unterstützung durch die sinkenden 10-jährigen US-Staatsanleihen, die bei 1,59 liegen

Der Silberpreis notiert in einer engen Handelsspanne, da die geplanten US-Infrastrukturausgaben weiterhin auf politische Hindernisse stoßen. Allerdings findet der Preis Unterstützung durch die sinkenden US-Anleiherenditen.

Silberpreis

Der US-Infrastrukturplan steht vor politischen Hürden

Republikanische und demokratische US-Senatoren sind sich weiterhin uneins über den vorgeschlagenen Infrastrukturplan. Silber ist nicht nur ein Edelmetall, sondern hat auch verschiedene industrielle Nutzen. Als Teil der Projekte, die in Bidens Infrastrukturgesetz eingebettet sind, würde zum Beispiel die Installation von Solarzellen die Nachfrage nach dem Metall erhöhen.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Beide politischen Parteien unterstützen die Ausgaben für die US-Infrastruktur. Allerdings müssen sie sich noch auf die Details des Gesetzentwurfs einigen. Präsident Biden bot an, die Mittel von 2,25 Bio. $ auf 1,7 Bio. $ zu reduzieren. Dieser Schritt war ein Gegenangebot zum Vorschlag der Republikaner, die Ausgaben auf 568 Mrd. $ zu kürzen.

Sinkende Renditen der Staatsanleihen

Auf der anderen Seite findet der Silberpreis Unterstützung bei den sinkenden Renditen der Staatsanleihen. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels lagen die Benchmark-Renditen 10-jähriger US-Anleihen um 0,53 niedriger bei 1,59. Seit dem 19. Mai sind sie um rund 5,98% gesunken. Die Renditen der 5- und 30-jährigen Staatsanleihen sind ebenfalls um 1,24% bzw. 0,71% gefallen.

Der Einbruch der Anleiherenditen erfolgt zu einem Zeitpunkt, an dem die Beamten der US-Notenbank die Inflationsschwankungen weiter heruntergespielt haben. Am Montag wies Esther George, Präsidentin der US-Notenbank von Kansas, auf die Notwendigkeit hin, eine „starre Formulierung politischer Reaktionen“ zu vermeiden. Dies beruht auf der Tatsache, dass sich die wirtschaftlichen Bedingungen ändern.

Gleichzeitig hat der Präsident der US-Notenbank von Atlanta, Raphael Bostic, darauf hingewiesen, dass die Inflation für die US-Wirtschaft gesund ist, zumal die Arbeitslosigkeit immer noch ein Thema ist. Während seines Interviews auf der Squawk Box von CNBC erklärte er:

Wir haben immer noch 8 Millionen Arbeitsplätze weniger als vor der Pandemie. Bis wir substanzielle Fortschritte machen, um diese Lücke zu schließen, denke ich, dass wir unsere Politik in einer sehr stark akkommodierenden Situation oder Haltung belassen müssen.

Technischer Ausblick für den Silberpreis

Der Silberpreis bewegt sich seit etwa einer Woche innerhalb einer engen Handelsspanne. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels lag das Edelmetall um 0,28 % niedriger bei 27,69$. Bemerkenswert ist, dass es entlang des mittleren Bollinger Bänders auf dem 4-Stunden-Chart handelt.

Ich gehe davon aus, dass der Kurs weiterhin in der aktuellen Handelsspanne bleiben wird. Die untere und obere Grenze des horizontalen Channels wird wahrscheinlich entlang des unteren und oberen Bollinger Bänders bei 27,41 bzw. 27,96 liegen. Bei einer Bewegung unterhalb dieser Grenzen wird diese Prognose ungültig.

Silberpreis
Investieren Sie in Krypto, Aktien, ETFs & mehr in wenigen Minuten mit unserem bevorzugten Broker, eToro
7/10
67% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld