Sind SPARCs die neuen SPACs?

By: Ajay Pal Singh
Ajay Pal Singh
Ajay arbeitete bei Tata Motors in der Projektplanung, bevor er seine Leidenschaft für Aktien entdeckte. Heute lebt er in… read more.
on Jun 7, 2021
  • Bill Ackmans SPAC wird einen 10%igen Anteil an der Universal Music Group für ca. 4 Mrd. $ erwerben
  • Ackmans Firma wird außerdem ein neues Unternehmen namens Pershing Square SPARC Holdings, Ltd. gründen
  • SPARC steht für Special Purpose Acquisition Rights Company und unterscheidet sich von der typischen SPAC

Der Hedgefonds-Milliardär, Bill Ackman, gründete im Juli 2020 das 4 Mrd. $ Special Purpose Acquisition Vehicle (SPAC), Pershing Square Tontine Holdings Ltd (NYSE:PSTH). Doch nach fast einem Jahr ohne Deal gab die SPAC letzte Woche bekannt, dass sie einen 10%igen Anteil an der Universal Music Group, die sich mehrheitlich im Besitz des französischen Mischkonzerns Vivendi S.E. befindet, für rund 4 Mrd. $ erwerben wird.

Wie unterscheidet sich der Deal für Universal von einem typischen SPAC?

Die Transaktion zur Übernahme von Universal wird kein typischer SPAC-Deal sein, bei dem die SPAC mit einem privaten Unternehmen fusioniert, um es an die Börse zu bringen. Universal wird an der Euronext Amsterdam notiert und PSTH erhält einen Anteil von 10% an dem öffentlichen Unternehmen.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Die SPAC verfügte über zusätzliche Mittel in Höhe von ca. 1,6 Mrd. $ aus der Ausübung ihrer Forward Purchase Agreements mit den Pershing Square Funds und verbundenen Unternehmen. Nach Abschluss der Transaktion verbleiben dem SPAC namens PSTH Remainco 1,5 Mrd. $. Die Mittel werden für die Verfolgung anderer Geschäfte verwendet.

Ackmans Firma wird außerdem ein neues Unternehmen namens Pershing Square SPARC Holdings, Ltd. gründen.

Was ist ein SPARC?

SPARC steht für Special Purpose Acquisition Rights Company. Im Gegensatz zu einer traditionellen SPAC, die zunächst Kapital von Investoren aufnimmt und dann versucht, in ein privates operatives Unternehmen zu investieren, um es innerhalb von zwei Jahren an die Börse zu bringen, identifiziert eine SPARC zunächst das Zielunternehmen und dann können die Investoren entscheiden, ob sie investieren wollen.

Die SPARC hat den Vorteil, dass sie weniger unter Zeitdruck steht, da sie nicht der Zwei-Jahres-Frist für den Abschluss einer Transaktion unterliegt, sowie minimale Übernahmekosten. SPARC beabsichtigt, den PSTH-Aktionären Rechte zum Erwerb von SPARC-Stammaktien zu einem Preis von 20,00$ pro Aktie zu gewähren.

Ackmans SPARC verfügt über mindestens 6,6 Mrd. $ an liquiden Mitteln und bis zu ca. 10,6 Mrd. $ zur Finanzierung zukünftiger Deals.

Investieren Sie in Krypto, Aktien, ETFs & mehr in wenigen Minuten mit unserem bevorzugten Broker, eToro
7/10
67% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld