TikToks Muttergesellschaft ByteDance hat fast 2 Milliarden Nutzer

By: Wajeeh Khan
Wajeeh Khan
Wajeeh ist ein aktiver Verfolger des Weltgeschehens, der Technologie, ein begeisterter Leser und spielt in seiner Freizeit gerne Tischtennis. read more.
on Jun 18, 2021
  • Der Umsatz von ByteDance stieg im Jahr 2020 um 111% auf 34,3 Mrd. $
  • Die Muttergesellschaft von TikTok verzeichnete ein Gewinnwachstum von 93%
  • Die Zahl der monatlich aktiven Nutzer (MAUs) stieg auf 1,9 Milliarden

ByteDance hat am Donnerstag in einem unternehmensweiten Meeting seine Finanzergebnisse für das Gesamtjahr bekannt gegeben. Laut einem Mitarbeiter, der an dem Treffen teilnahm, meldete die Muttergesellschaft von TikTok einen Umsatz von 34,3 Mrd. $ im Jahr 2020, was einem Wachstum von 111% auf Jahresbasis entspricht. Der Bruttogewinn stieg um 93% auf 19 Mrd. $.

ByteDance sagte, dass die Zahl der monatlich aktiven Nutzer (MAUs) im Jahr 2020 auf 1,9 Milliarden gestiegen ist. Die Zahl berücksichtigt MAUs auf allen Plattformen, einschließlich TikTok, Douyin und Toutiao. Das chinesische multinationale Unternehmen wird derzeit mit mehr als 100 Mrd. $ bewertet.

ByteDance hat einen Xiaomi-Manager als Finanzchef eingestellt

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Anfang des Jahres ernannte ByteDance Shou Zi Chew zum neuen Finanzchef – ein Managementwechsel, den viele als Hinweis darauf werteten, dass das in Peking ansässige Unternehmen einen Börsengang (IPO) erwägt. Chew war zuvor als leitender Angestellter bei Xiaomi tätig.

Die anonyme Quelle hob weiter hervor, dass ByteDance im Jahr 2020 einen Betriebsverlust in Höhe von 2,1 Mrd. US-Dollar verzeichnete, gegenüber einem Betriebsgewinn in Höhe von 684 Mio. $ im Vorjahr. Der Verlust wurde in erster Linie auf die Kosten im Zusammenhang mit aktienbasierter Vergütung für die Aktionäre zurückzuführen.

ByteDance hat seine Präsenz auf den internationalen Märkten dank seines Video-Sharing- und Social-Networking-Dienstes TikTok erweitert. Werbung bleibt die Haupteinnahmequelle des Unternehmens. Es erforscht jedoch bereits das Potenzial in anderen Bereichen, einschließlich Gaming, und beabsichtigt, sich als wichtiger Konkurrent für Giganten wie Tencent zu etablieren.

Der ehemalige US-Präsident bezeichnete ByteDance als nationale Sicherheitsbedrohung

Doch mit der großen Popularität kamen für ByteDance auch neue Herausforderungen. Der ehemalige US-Präsident, Donald Trump, bezeichnete das Unternehmen als Sicherheitsrisiko und forderte es auf, sein TikTok-Geschäft in den USA zu verkaufen, um nicht auf eine schwarze Liste gesetzt zu werden. Nach Bidens Übernahme meldete das Wall Street Journal jedoch, dass eine Vereinbarung zur Veräußerung von TikTok in den USA auf unbestimmte Zeit auf Eis gelegt worden sei.

Die Cyberspace Administration of China beschuldigte in diesem Jahr 104 Apps der illegalen Sammlung von persönlichen Daten. Eine dieser Apps war die chinesische Version von TikTok, „Douyin“, von ByteDance. Die Regulierungsbehörde forderte auch diese Apps auf, Wiedergutmachung zu leisten.

Bei ByteDance steht noch in diesem Jahr ein bemerkenswerter Managementwechsel an. Mitgründer, Zhang Yiming, wird die Rolle als CEO des Unternehmens noch vor Beginn des Jahres 2022 aufgeben. Der derzeitige Personalchef, der das Unternehmen ebenfalls mitgegründet hat, Liang Rubo, wird neuer CEO.

Investieren Sie in Krypto, Aktien, ETFs & mehr in wenigen Minuten mit unserem bevorzugten Broker, eToro
7/10
67% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld