Grayscale will weitere Münzen hinzufügen – 13 neue Kryptos werden geprüft

By: Ali Raza
Ali Raza
Ali spielt eine Schlüsselrolle im Kryptowährungsnachrichten-Team. In seiner Freizeit reist er gerne und spielt gerne Cricket, Snooker und Tauben. read more.
on Jun 19, 2021
  • Grayscale beschloss, 13 neue Kryptowährungen in die Liste der zu berücksichtigenden Münzen aufzunehmen
  • Die Liste besteht nun aus 31 Münzen, während Grayscale derzeit Produkte für 13 Assets anbietet
  • Die meisten seiner Kunden bevorzugen immer noch Bitcoin, aber einige beginnen, Alternativen zu erkunden

Grayscale ist ein bekannter institutioneller Vermögensverwalter und einer der führenden Vermögensverwalter für institutionelle Anleger, die sich für Kryptowährungen interessieren. Das Unternehmen macht seit zwei Jahren Schlagzeilen bezüglich der Menge an Krypto-Assets, die es im Auftrag seiner Kunden erwirbt und hält.

Die Nachfrage scheint sogar noch weiter zu wachsen, da das Unternehmen kürzlich 13 weitere Krypto-Assets genannt hat, die derzeit für seine Krypto-Investmentfonds-Produkte geprüft werden.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Das Unternehmen enthüllte die Assets, die derzeit erforscht und geprüft werden, am 18. Juni. Zu den spezifischen Münzen und Token gehören Bancor, 0x, 1inch, Kyber Network, Universal Market Access, Kava, Loopring, Ren, und Polygon (früher Matic). Zusätzlich zu diesen fügte das Unternehmen auch drei Token nativer zu sehr skalierbar, Hochgeschwindigkeitsnetzwerke – Solana, Dfinity, und Near.

Institutionelle Investoren bevorzugen immer noch Bitcoin

Mit den 13 neuen Ergänzungen auf der Liste der zu berücksichtigenden Münzen, beschäftigt sich Grayscale nun offiziell mit 31 verschiedenen Assets. Allerdings, wenn es um die Anzahl der Assets, die es bereits bietet, sind es zum Zeitpunkt des Schreibens nur 13 von ihnen.

Das Unternehmen betonte, dass nicht alle diese Assets zu den Anlageprodukten des Unternehmens gehören werden. In der Tat könnte es passieren, dass keines von ihnen aufgenommen wird, wenn das Unternehmen Gründe findet, die gegen eine Auflistung sprechen. Bei einer Auswahl von 31 Assets stehen die Chancen jedoch gut, dass einige es schaffen werden.

Das Unternehmen hatte bereits Mitte März dieses Jahres 5 neue Fonds eingeführt. Damals fügte es Produkte für Basic Attention Token, Decentraland, Livepeer, Chainlink, und Filecoin hinzu. Zu diesem Zeitpunkt machen diese fünf Fonds nur 0,1% des verwalteten Vermögens von Grayscale aus. Insgesamt hält das Unternehmen derzeit 34,4 Mrd. $ im Namen seiner Kunden.

Sein Bitcoin Trust hingegen macht 73% dieser Summe aus. Bitcoin ist also immer noch die primäre Kryptowährung, an der Institutionen interessiert sind, obwohl sich einige für alternative Münzen entscheiden.

Investieren Sie in Krypto, Aktien, ETFs & mehr in wenigen Minuten mit unserem bevorzugten Broker, eToro
7/10
67% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld