Darum verkaufe ich diese Woche [24. Juni] Progyny!

By: Stanko Iliev
Stanko Iliev
Stanko widmet sich der Aufgabe, Investoren mit relevanten Informationen zu versorgen, die sie für ihre Investitionsentscheidungen nutzen können. Er… read more.
on Jun 24, 2021
  • Die Progyny-Aktie ist seit Jahresbeginn um mehr als 40% gestiegen
  • Das aktuelle Risiko-Ertrags-Verhältnis ist für Value-Investoren nicht attraktiv genug
  • Sinkt der Preis unter die 50$-Unterstützung, wäre das wahrscheinlich ein Zeichen für eine Trendumkehr

Die Aktien von Progyny, Inc (NASDAQ: PGNY) sind seit Anfang Januar 2021 um mehr als 40% gestiegen, und der aktuelle Aktienkurs liegt bei etwa 59$. Progyny erwartet für das Geschäftsjahr 2021 ein bereinigtes EBITDA zwischen 70-75 Mio. $, aber selbst dies rechtfertigt nicht den aktuellen Aktienkurs.

Fundamentale Analyse: Progyny hat seine Gewinnprognose für 2021 angehoben

Progyny ist ein Unternehmen, das sich durch die Kombination von klinischer und emotionaler Unterstützung auf Lösungen für Arbeitgeber in den USA im Bereich Fruchtbarkeit und Familienbildung spezialisiert hat. Progyny wurde 2008 gegründet und ging 2019 durch den Verkauf von 10 Millionen Aktien zu 13,00$ pro Aktie an die Börse.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Die Progyny-Aktie ist seit März 2021 um mehr als 45% gestiegen, nachdem die Bank of America die Aktie von “neutral“ auf “kaufen“ hochgestuft hat.

Progyny hat seine Ergebnisse für das erste Quartal Anfang letzten Monats bekannt gegeben; Der Gesamtumsatz ist um 50,7% im Jahresvergleich auf 122,13 Mio. $ gestiegen, während der GAAP-EPS für den gleichen Zeitraum 0,15$ betrug (+0,09$). Es ist wichtig zu erwähnen, dass der Umsatz im Bereich Medizin im Vergleich zum ersten Quartal des letzten Jahres um 50% auf 88,9 Mio. $ gestiegen ist, während der Umsatz im Bereich Pharmazie im Quartal um 54% auf 33,3 Mio. $ zugelegt hat.

„Für das Gesamtjahr erwarten wir weiterhin einen Umsatz von 520 bis 540 Mio. $, was einem Wachstum zwischen 51% und 57% entspricht. Angesichts unseres starken Jahresauftakts heben wir unsere Gewinnprognose für 2021 an und erwarten nun ein bereinigtes EBITDA zwischen 70 und 75 Mio. $“, sagte Mark Livingston, CFO von Progyny.

Progyny beendete das erste Quartal mit 179 Kunden, was einen Zuwachs von ca. 30% an versicherten Leben im letzten Jahr widerspiegelt. Der Analyst von Bank of America, Michael Cherny, erwartet eine weitere Geschäftsbeschleunigung in den nächsten Jahren, aber viele positive Erwartungen sind bereits im Aktienkurs eingepreist.

Technisch gesehen könnten die Progyny-Aktien im Juli 2021 über das aktuelle Kursniveau steigen, aber das Risiko-Ertrags-Verhältnis ist für Value-Investoren nicht attraktiv genug. Das TTM-EBITDA des Unternehmens liegt immer noch unter 30 Mio. $, und wenn wir das Eigenkapital von 184 Mio. $ und die Marktkapitalisierung von 5,65 Mrd. $ vergleichen, können wir feststellen, dass diese Aktie nicht unterbewertet ist.

Technische Analyse: 50$ stellt ein starkes Unterstützungsniveau dar

Datenquelle: tradingview.com

Die Progyny-Aktie hat sich in den letzten Monaten in einem Aufwärtstrend bewegt, aber viele positive Erwartungen sind bereits in den Aktienkurs eingepreist. Das wichtige Unterstützungsniveau liegt bei 50$, und wenn der Kurs unter diese Unterstützung sinkt, wäre das ein eindeutiges „Verkauf“-Signal und wahrscheinlich ein Zeichen für eine Trendumkehr.

Zusammenfassung

Die Progyny-Aktie ist seit Anfang Januar 2021 um mehr als 40% gestiegen, und viele positive Erwartungen sind bereits in den Aktienkurs eingepreist. Das aktuelle Risiko-Ertrags-Verhältnis ist für Value-Investoren nicht attraktiv genug, und wenn der Preis unter die Unterstützung von 50$ sinkt, wäre dies wahrscheinlich ein Zeichen für eine Trendumkehr.

Investieren Sie in Krypto, Aktien, ETFs & mehr in wenigen Minuten mit unserem bevorzugten Broker, eToro
7/10
67% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld