Enjin verkauft 20 Mio. $ des neuen EFI-Tokens und sagt: „NFTs sind die Zukunft des digitalen Eigentums“

By: Daniela Kirova
Daniela Kirova
Daniela schreibt und übersetzt seit mehr als 15 Jahren Inhalte zu Kryptowährungen und Investitionen. Zu ihren Erfahrungen gehört das… mehr lesen.
on Jul 2, 2021
  • Über 40.000 Menschen nahmen an dem Verkauf teil und kauften die verfügbaren Mengen innerhalb von 3 Stunden auf
  • EFI bietet eine Bestätigungszeit von sechs Sekunden und unterstützt etwa 1.000 Transaktionen pro Sekunde
  • Efinity bietet die volle Interoperabilitätskapazität von Polkadot und unterstützt über 1000 TPS

Enjin, das Team, das für den ERC-1155 Non-Fungible Token (NFT) Standard verantwortlich ist, sagte am Donnerstag, dass es 20 Mio. $ seines neuen EFI Tokens über einen CoinList Sale verkauft hat, der am 24. Juni stattgefunden hat. Etwas mehr als 40,000 Menschen nahmen an dem Verkauf teil und kauften die verfügbaren Mengen in weniger als drei Stunden auf.

EFI: Hohe Geschwindigkeit, niedrige Kosten

EFI ist der native Token der Parachain Efinity, die auf Polkadot (DOT/USD) basiert. Es beabsichtigt, als primäres Netzwerk der NFT-Industrie zu fungieren und NFTs zu unterstützen, unabhängig davon, auf welcher Blockchain sie sich befinden. Efinity zielt darauf ab, Probleme in Bezug auf Geschwindigkeit und Kosten zu lösen, die eine Herausforderung für die Akzeptanz von NFT auf Ethereum (ETH/USD) darstellen. EFI ermöglicht eine Bestätigungszeit von sechs Sekunden und unterstützt rund 1.000 Transaktionen pro Sekunde.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Dank des neuen Paratoken-Standards von Efinity kann es FTs und NFTs aus einer Vielzahl von Blockchains unterstützen. Dies wird dazu beitragen, das kettenübergreifende NFT-Minting zu standardisieren. Efinity und ETH-basierte Systeme werden kompatibel sein.

Als nativer Token von Efinity wird EFI verwendet, um über Vorschläge zur Blockchain-Governance abzustimmen und Transaktionsgebühren zu bezahlen. Es wird erwartet, dass die Blockchain-Transaktionsgebühren um bis zur Hälfte sinken werden, da die einzigartige Architektur von Efinity das Staking von EFI in einen „Kraftstofftank“ ermöglicht.

Enjin-CEO Maxim Blagov kommentierte:

NFTs sind die Zukunft des digitalen Eigentums, und Efinity ist der neueste Eintrag in unserem robusten Ökosystem, um diese Zukunft voranzutreiben. Als skalierbare, hypervernetzte Blockchain mit Funktionen der nächsten Generation wird Efinity die erforderliche Infrastruktur für die einfache Nutzung von NFTs bereitstellen und es Entwicklern ermöglichen, sich auf den kreativen Prozess zu konzentrieren.

Über Enjin und Efinity

Efinity bietet die volle Interoperabilitätskapazität von Polkadot und unterstützt über 1000 TPS, was es zur perfekten Plattform für die Verwendung von NFTs macht. Enjin erstellt und kommuniziert mit benutzerdefinierten NFTs, indem es den Enjin Marketplace, Beam und Enjin Wallet anbietet.

Dies macht es zu einer geeigneten Plattform, um Produkte zu entwickeln, die NFTs integrieren. NFTs bleiben mit der ETH-Blockchain verbunden und eignen sich für die Massenadoption, da Entwickler durch die Verwendung der JumpNet Blockchain-Plattform die „Gaskosten“ praktisch eliminieren können.

Investieren Sie in Krypto, Aktien, ETFs & mehr in wenigen Minuten mit unserem bevorzugten Broker, Capital.com
9.3/10